Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung


Topic author
08fünfzehn
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 14:39

Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung

Beitragvon 08fünfzehn » Do 22. Feb 2018, 20:11

Hallo zusammen,
Da mein erster Anlauf meine WL 2000 zu überholen ein ungeahntes Ausmaß an Reparaturbedürftigen Teilen annahm, habe ich kurzer Hand eine WL 2500 für gerade einmal 50€ erstanden.
Es werden sämtliche Dichtung, Lager und Verschleißteile erneuert!
Die Pumpe soll für Brunnenwasser zum Garten bewässern und ausschließlich dafür benutzt werden!

In diesem Thread werde ich einige Bilder und meine ausgeführten Tätigkeiten kurz erläutern.
Auf die Demontage werde ich nicht eingehen, das wurde hier schon beschrieben.

Alle Bilder sind mein Eigentum und dürfen nur mit meiner Erlaubnis verwendet werden. Gezeigte Werkzeuge und Herstellernamen dienen nicht für Werbezwecke!
Ich zeige hier meine Art die Dinge zu reparieren, dies soll keine Anleitung sein! Für jegliche Schäden an Mensch und Maschine übernehme ich keine Haftung!
Dieser Thread bleibt bis auf weiteres Eigentum von brunnen-forum.de.
Alle rechte Vorbehalten.

So jetzt geht es aber los :lol:

So habe ich die Pumpe erhalten
Bild

Bild

Bild



Nach dem Öffnen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Erste Reinigungsarbeiten mit Drahtbürste für Bohrmaschine, anschließend Essigwasser 1:1.
Tauchsieder 85°C , einwirkzeit ca 5 Stunden.
Bei stärkerer Verokerung länger.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von 08fünfzehn am Do 22. Feb 2018, 21:20, insgesamt 2-mal geändert.

Topic author
08fünfzehn
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 14:39

Re: Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung

Beitragvon 08fünfzehn » Do 22. Feb 2018, 20:32

Um die Spuren der Zeit etwas zu beseitigen habe ich die Zylinderbuchse vorsichtig gehohnt.
Das Bild dient nur zur Veranschaulichung, das ganze fand in einem Eimer mit Wasser statt.
Die Rauhe Oberfläche täuscht auf den Bildern.
Anschließend wurde etwas Poliert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorbereitungen für die Lackarbeiten
Dichtflächen nach Möglichkeit nicht Lackieren!

Bild

Der erste Anstrich
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zusammenbau des E-Motors
Die Lager wurden getauscht ( SKF 6203 2Z )
Bei der Demontage machte mir die Riemenscheibe etwas Probleme weil die angegammelt war. Achtung unbedingt vorher die Madenschraube aus der Riemenscheibe rausdrehen, diese drückt auf die Passfeder!

Bild

Bild
Hier sieht man das Gewinde für die Madenschraube
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Den Bolzen leicht einfetten!
Bild

Fortsetzung folgt...

Topic author
08fünfzehn
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 14:39

Re: Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung

Beitragvon 08fünfzehn » Do 22. Feb 2018, 21:07

Hier möchte ich auf die Demontage und Montage des Kurbeltriebs eingehen.
Da meine Pumpe komplett zerlegt ist kann es leichte Abweichung bei einer montierten Pumpe geben.
Die Wasserseite ist samt Kolben komplett demontiert.

Demontage:
Zuerst wird das Öl abgelassen.
Jetzt lösen wir zuerst die Schraube in der Riemenscheibe.
Diese drückt auf die Passfeder und verhindert ein Verrutschen oder gar lösen der Riemenscheibe.
Da ich keinen Abzieher hatte habe ich mir mit zwei Maulschlüsseln beholfen. Meine Riemenscheibe ging relativ einfach runter.
Jetzt musst unbedingt die Passfeder entnommen werden!
Nun können wir den hinteren Deckel mit einem Schraubendreher vorsichtig drumherum aufhebeln.
Die beiden Schrauben von der Lagerschale können jetzt gelöst und entfernt werden.
Wenn die hintere Lagerschale entnommen ist können wir uns an die Seitenteile machen.
Diese sind jeweils mit zwei Schrauben befestigt.
Es würde reichen nur die linke Seite mit der Passfeder zu entfernen.
Ist die Lagerbuchse raus kann der Simmering getauscht werden.
Der Kolben muss nun ganz nach vorne gebracht werden.
Durch Festhalten der Kolbenstange kann nun die Kurbelwelle aus der vorderen Lagerschale gedreht werden.
Jetzt können wir diese durch die seitliche Öffnung entnehmen.
Ist die Kurbelwelle raus kann jetzt einfach der Kolben samt Pleul nach hinten entnommen werden.



Montage siehe Bilder:
Es ist wichtig dass die Teile nicht trocken zusammengebaut werden! Sprich das an die Lagerstellen unbedingt etwas Öl kommt!

Achtung!
Ist äußerst wichtig dass das Pleuel der Kolben und die beiden Seitenteile richtig herum eingebaut werden!
Sonst läuft die Pumpe trocken und frisst!

Die beiden Bohrungen im Pleul müssen nach oben gucken. Ebenso muss die Nut im Kolben nach oben schauen.
Die lange Bohrung auf den Innenseiten der Lagerschalen muss nach unten schauen damit das Öl zurückfließen kann! Die Bohrung oberhalb mit der Nase muss auch nach oben zeigen. Hier läuft das herumgeschleudert Öl rein und schmiert die Lagerstelle.
Dichtungen habe ich mir selber geschnitten.
Den Simmerring habe ich mit dem Schraubstock eingepresst.
Die Flächen der Deckel vorn und hinten an der Pumpe habe ich mit Dirko leicht eingeschmiert damit diese auf jeden Fall dicht sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Vor Inbetriebnahme unbedingt Öl einfüllen!
Die richtige Drehrichtung vom Motor beachten!
Ich benutze SAE 80 Getriebeöl.

Fortsetzung folgt...

Topic author
08fünfzehn
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 14:39

Re: Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung

Beitragvon 08fünfzehn » Di 27. Feb 2018, 12:19

So wieder etwas geschafft wenn auch nicht viel, es fehlt leider an Zeit...
Nochmal der Hinweis das die Pumpe nur zum Gartenbewässern benutzt wird.
Ob der Lack innen hält weiß ich nicht, das wird die Zeit zeigen. Sonst war es teures Lehrgeld.

Bild

Abstreifring nicht vergessen auf die Kolbenstange zu schieben!
Bild
Packungsringe vesetzt einsetzten, nicht Stoß auf Stoß!
Nutring nicht vergessen!
Bild

Bild

Bild

Dichtung nicht vergessen!
Bild

Bild

Bild

Bild
Auch hier die Dichtung einbauen
Bild
Neue Gummis für die Ventile
Bild

Fortsetzung folgt...

Topic author
08fünfzehn
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 14:39

Re: Loewe Wasserknecht WL 2500 Generalüberholung

Beitragvon 08fünfzehn » Do 1. Mär 2018, 15:11

Es ist vollbracht :lol:
Video ist verlinkt am Ende.

Bild

Bild

Bild

Bild

https://m.youtube.com/watch?v=UbmR78sX4fk

Zurück zu „Kolbenpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste