Kreiselpumpe defekt?

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA
Antworten

Topic author
mmaik
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Jun 2020, 19:06

Kreiselpumpe defekt?

Beitrag von mmaik » Mi 24. Jun 2020, 19:27

Hallo zusammen!
Gleich vorne weg - ich habe von Pumpen leider keine Ahnung, daher kann ggf. meine Frage aus eurer Sicht lächerlich sein. :-)

Wir teilen uns mit unseren Nachbarn eine Kreiselpumpe der Fa. ksb, Modell multi eco 35.5 p im Garten zur Bewässerung.
Gestern abend hat unser Nachbar zwar alle Wasserhähne geschlossen, aber die Pumpe vergessen auszustellen.

Als ich heute früh die Pumpe hab laufen hören, hatte ich sie erst mal abgestellt.

Nun fördert sie leider kein Wasser mehr bzw. zieht aus dem Brunnen kein Wasser mehr.
Pumpe läuft. Nach Ausbau und Test in einem Eimer scheint zumindestens die Pumpfunktion vorhanden zu sein. Habe auch versucht Pumpe bzw. das Roh mit Wasser aufzufüllen.

Woran kann es ggf. liegen bzw. kaputt sein, dass aus der Tiefe kein Wasser mehr gepumpt wird. Am Wasserstand sollte es eigentlich nicht liegen.

Vielen Dank im Voraus!
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 3126
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Kreiselpumpe defekt?

Beitrag von Plunschmeister » Mi 24. Jun 2020, 19:59

Moin und willkommen imForum!

Vorweg: Es gibt keine lächerlichen Fragen. Wo nun genau das Problem liegt ...
Wenn genug Wasser vorhanden ist und die Pumpe auch noch ihre Dienste verrichtet, stelle doch bitte einmal Bilder vom Anschluss derselben hier ein.
Bilder aber bitte bei www.picr.de hochladen.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
mmaik
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Jun 2020, 19:06

Re: Kreiselpumpe defekt?

Beitrag von mmaik » Mi 24. Jun 2020, 20:11

Bild

Topic author
mmaik
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Jun 2020, 19:06

Re: Kreiselpumpe defekt?

Beitrag von mmaik » Mi 24. Jun 2020, 21:14

Fehler gefunden!

Habe mal Wasser mit Druck reinlaufen lassen - die Verbindung zwischen dem Krümmer und dem Erdrohr war undicht.
Damit Luft gezogen... Verbindung wieder repariert - und siehe da, geht wieder.

Trotzdem vielen Dank! :-)
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 3126
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Kreiselpumpe defekt?

Beitrag von Plunschmeister » Mi 24. Jun 2020, 22:15

Ich hätte jetzt auf die saugseitige Schnellkupplung getippt.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Antworten