Windkessel Eingang und Ausgang tauschen

Membrandruckkessel und Stahldruckkessel
Antworten

Topic author
aujdi
Beiträge: 4
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 19:34

Windkessel Eingang und Ausgang tauschen

Beitrag von aujdi » So 2. Feb 2020, 18:30

Hi @ all,
wir haben mit dem Kauf unseres Hauses einen Brunnen übernommen.
Derzeit saniere ich unseren Keller und damit auch die Zu- und Ableitungen des Brunnens.
Um die Installation der Leitungen am effektivesten durch zu führen wäre es von Vorteil, am Windkessel den Eingang gegen den Ausgang zu tauschen.
Kann ich das ohne Probleme zu verursachen machen?
Ich habe keine Ahnung, wie ein Windkessel von innen aufgebaut ist.

Vielen Dank für Eure Antworten
aujdi
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2660
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Windkessel Eingang und Ausgang tauschen

Beitrag von Plunschmeister » Di 4. Feb 2020, 09:30

Moin,
Um die Installation der Leitungen am effektivesten durch zu führen wäre es von Vorteil, am Windkessel den Eingang gegen den Ausgang zu tauschen.
Druckbehälter sind in verschiedenen Bauarten erhältlich. Was für ein DB wurde denn installiert?
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
aujdi
Beiträge: 4
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 19:34

Re: Windkessel Eingang und Ausgang tauschen

Beitrag von aujdi » Do 6. Feb 2020, 00:14

Ich hatte die Anlage heute Druck- und Wasserfrei, es ist ein einfacher Windkessel, wie er auch von Lotzke Wassertechnik als Artikel-Nr.: 1024345 angeboten wird.

Bild

Derzeit ist Anschluss 6 der Eingang, Anschluss 8 der Ausgang, diese wollte ich tauschen.

Habe mir aber heute folgendes überlegt:
Da ich den Ausgang mit einem Druckminderer mit 4bar Permanentdruck versehe, den Kessel aber zwischen 4,1 und 4,8 bar betreiben will, sollte es egal sein, auf welcher Seite der Ausgang liegt.
Oder habe ich da einen Denkfehler?
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2660
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Windkessel Eingang und Ausgang tauschen

Beitrag von Plunschmeister » Do 6. Feb 2020, 09:47

Ich gehe einmal davon aus, dass es dem Kessel egal ist, von welcher Seite das Wasser einläuft. Wie es ausschaut wenn zB. Luftwart etc. verbaut sind, bin ich mir nicht sicher.
Im Zweifelsfall immer beim Hersteller anfragen.

Zum Bild:
auch hier bitte nur eigene Bilder verwenden. Die Fa. Lotze ist zwar Partner von uns, das bedeutet aber nicht, dass hier einfach Bilder aus dem Shop verwendet werden können.
Diese unterliegen gleichfalls dem Urheberrecht.
Wenn ich hier Bilder der Firma oder auch von anderen, in meinen Beiträgen verwende, so habe ich um eine entsprechende Nutzung angefragt.

Edit: Mein Anliegen diesbezüglich hat sich erledigt.
viewtopic.php?f=58&t=1657&p=14727#p14727
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Antworten