Rückschlagventil nicht abdrehbar

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA

Topic author
Sebo1822
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Jun 2019, 11:20

Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Sebo1822 » So 9. Jun 2019, 12:43

Liebe Brunnen-Freunde,

ich möchte mein Rückschlagventil austauschen. Anliegend das Bild dazu. Wenn ich das Rückschlagventil vom unteren Rohr abdrehen will, zieht es sich am Gewinde oben fest. Will ich das Rückschlagventil oben abdrehen, zieht es sich auf dem unteren Rohr fest.

Gibt es hier Lösungen außer die Flex?

Besten Dank
Sebo
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2519
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Plunschmeister » So 9. Jun 2019, 16:27

Hallo,
leider sehe ich kein Bild - aber willkommen bei uns.
Bilder bitte hier hochladen: www.picr.de
Danke!
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Sebo1822
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Jun 2019, 11:20

Re: Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Sebo1822 » So 9. Jun 2019, 20:50

Bild

Hier der Link zum Bild! Danke für Eure Hilfe!
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 309
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Moister » So 9. Jun 2019, 22:55

Irgendwie schauts so aus als wäre das als vormontierte Baugruppe eingebaut worden, d.h. die ursprünglichen Montagestellen sind woanders.
Das Rückschlagventil kann man doch aufschrauben? Schraub es doch mal aufs untere Rohr, halte das größere Unterteil des Ventils mit einer Rohrzange fest und schraub das obere aufs obere Rohr. Vielleicht geht es ganz auseinander, dann kannst du den oberen 90 Grad Rohrbogen verdrehen und beide Rückschlagventilteile abbauen.
Ob man dann ein neues so wieder reinbekommt?
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1727
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Bohrbrunnen » So 9. Jun 2019, 22:56

Auch von mir ein willkommen.

So wie das ausschaut ist keine Verschraubung da um die Leitung zu trennt.
Da hilft nur die Flex und eine neue Verrohrung.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Andre
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 13:19

Re: Rückschlagventil nicht abdrehbar

Beitragvon Andre » Fr 14. Jun 2019, 20:52

Servus
Wen du auch das alte Teil irgendwie ohne schneiden rausbekommst kriegst du den neuen RV auf keinen Fall wieder da rein
Der hat bestimmt eine größere Baulänge
Also Flex
Gruß André

Zurück zu „Saugpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste