Pumpen Empfehlung

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA

Topic author
Hutti
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Aug 2018, 11:00

Pumpen Empfehlung

Beitragvon Hutti » So 19. Aug 2018, 11:21

Guten Morgen
Wir haben gestern nach Grundwasser gebohrt (ca.25meter).
Jetzt haben wir das Problem das das Grundwasser nicht schnell genug nachläuft,es läuft sehr schleppend.
Was für eine Pumpe müssen wir jetzt haben?
Die mit so ein Problem klar kommt
Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1637
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Bohrbrunnen » So 19. Aug 2018, 12:20

Kenne keine.
Versuche es mal in 12 Volt Bereich für Camping, oder Solar.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 145
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Moister » So 19. Aug 2018, 12:33

Wir haben gestern nach Grundwasser gebohrt (ca.25meter).
Jedenfalls habt ihr keine Probleme mit Steinen oder Lehm gehabt... bei 25m an einem Tag!

Jetzt haben wir das Problem das das Grundwasser nicht schnell genug nachläuft...
Ohne detaillierte Beschreibung (mit Bild) kann doch keiner wissen wie es vor Ort ausschaut!
Vielleicht hast du nur ein 25m Loch im Boden und versuchst die ersten Tropfen Grundwasser hochzupumpen?

:arrow: Alle Hilfswilligen brauchen Input :!:
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Topic author
Hutti
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Aug 2018, 11:00

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Hutti » So 19. Aug 2018, 13:04

Wir haben sehr viel Lehm und ein bisschen Schiefer und tiefer noch Sandstein

Zum Loch : es ist ein 1 Zoll“ schwarzes kunstoffrohr im Boden eingelassen ca: 10 Meter

Ps:ich bin leihe und möchte mir Infos einholen .
Ansonsten werde ich das Loch zumachen und mir was anderes überlegen um unseren Garten zu bewässern

Topic author
Hutti
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Aug 2018, 11:00

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Hutti » So 19. Aug 2018, 13:20

Bild

Die VA Stangen sind nur da damit der Rasenmäher nicht reinfährt
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2389
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Plunschmeister » So 19. Aug 2018, 15:07

Hallo,
im Lehm ist der Grundwasserzufluss sehr gering. Habt ihr auch eine Filterstrecke verbaut? In welcher Tiefe steht das Grundwasser?
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Hutti
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Aug 2018, 11:00

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Hutti » So 19. Aug 2018, 16:03

Was ist eine Filterstrecke?
Grundwasser steht bei ca 4 meter
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2389
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Plunschmeister » So 19. Aug 2018, 17:14

Hutti hat geschrieben:Was ist eine Filterstrecke?
Grundwasser steht bei ca 4 meter

Am Ende der Rohrtour werden Filter gesetzt, welche i.d.R. geschlitzt sind. Durch diese Filterstrecke, tritt dann das Grundwasser in den Brunnen ein und kann abgepumpt werden.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Hutti
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Aug 2018, 11:00

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Hutti » So 19. Aug 2018, 17:21

Habe grade noch mal gemessen Grundwasser Spiegel liegt bei ca 2 Meter
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 145
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Pumpen Empfehlung

Beitragvon Moister » So 19. Aug 2018, 18:10

Da schauts ja nicht nach Baustelle aus! :?:

Grundwasser Spiegel liegt bei ca 2 Meter
... und du hast 25m gebohrt?
Wie hast du das denn angestellt wenn nach 2m schon Matsche kommen würde?
Wer hat denn da gebohrt?

Zum Loch : es ist ein 1 Zoll“ schwarzes Kunstoffrohr im Boden eingelassen ca: 10 Meter

Ist dieses "Rohr" was du meinst das am Bild untere, in dem das dünnere drinsteckt?
Oder meinst du das dünne?

Also auf den ersten Blick könnte es so sein, dass du einfach ein Rohr in den Rasen gesteckt hast. :?:
Damit wäre der Wasserzufluss nur über das offene Rohrende gegeben und das ist zu wenig.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Zurück zu „Saugpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste