The Miller Ram Pump

Wasserpumpe ohne Strom
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1969
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

The Miller Ram Pump

Beitragvon Plunschmeister » Sa 20. Mai 2017, 17:14

Hydraulischer Widder 1 Zoll

I called it: Miller Ram Pump :lol: .

// Rahmenbedingungen:
Der Widder soll später unter folgenden Bedingungen laufen:
Fallhöhe: 2m
Triebwassermenge: 20l/min.
Triebleitungslänge: 8m ( Triebwassergefälle zur Triebleitungslänge = 1:4)

Bild

Bild
Schnüffelventil aus Messing Doppelnippel 1 Zoll, gebohrt 0,5mm - mit innen liegender Gummilippe. In der Schnellverschraubung rechts, befindet sich eine Einlege Schwerkraftbremse - als Druckventil.
Bild
Druckventil
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1969
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: The Miller ram pump

Beitragvon Plunschmeister » Sa 20. Mai 2017, 17:37

Stoßventil

Als Stoßventil dient ein normales Fußventil in 1 Zoll. Im Netz existieren zahlreiche Bauanleitungen, das Problem war und ist wohl auch immer eine anständige Führung des Stößels zu realisieren. So bauen einige "Türmchen" :lol: aus Verschraubungen, um hier den Stößel ausreichend zu lagern.
Ich habe das folgendermaßen konstruiert.

Ein 1 Zoll Rohrstück, 100mm lang, wurde zuerst durchbohrt (15mm) und im Anschluss mit der Flex, beidseitig eine Nut ausgearbeitet.

BildBildBild

BildBild

Oben zum Abschluss, folgt eine Kappe in 1 Zoll, welche im Durchmesser des Ventilstößels durchbohrt wird und als Führung dient. Der Ventilteller wird bereits original im RV geführt.
Die konstruierte Stößelführung kann für normale Stoßventile und auch als Schnellschlussventil mit Feder eingesetzt werden. Für das normale Stoßventil, ist ein 50mm Rohrnippel ausreichend.

Bild

Da es sich in diesem Fall um ein Fußventil handelt, welches ein IG und ein AG besitzt - muss man noch zusätzlich ein Muffe verwenden. Bei Verwendung eines normalen RVs, welches 2 Innengewinde (IG) besitzt, entfällt diese.
Die Endkappe ist hier noch nicht gebohrt.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1969
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: The Miller Ram Pump

Beitragvon Plunschmeister » Sa 3. Jun 2017, 16:20

Da heute Regenwetter war, konnte ich das Stoßventil fertig stellen.

Bild

Die Trinkflasche ("Druckkessel") hat ein 3/4 Zoll Innengewinde.

Bild

Das Ventil ist nun regulierbar und lässt sich individuell auf die vorhandene Wassermenge einstellen.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1969
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: The Miller Ram Pump

Beitragvon Plunschmeister » Do 15. Jun 2017, 18:09

Heute erfolgte der Probelauf. Das Stoßventil funktioniert super und das bei einer Fallhöhe von gerade einmal 0,50m.
Die Schnellverschraubung mit Einlegeventil, als Druckventil, habe ich wieder rausgeschmissen - das Schrägsitzventil funktioniert viel besser.
Der "Druckkessel" ist natürlich viel zu klein, aber ich habe da noch was vom Schrottplatz mitgebracht. :oops:

Die Blätter auf dem Rasen stammen vom Kirschbaum, weil ich in ca. 5m Höhe den 1/2 Zoll Schlauch durchgeworfen habe.
habe. :lol:
https://youtu.be/aURVLT53_bM

Bild 6-2017
Logo-Plunschmeister, Copyright© http://www.motionmadness.de/ für brunnen-forum.de
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Wasserwidder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste