Schachbrunnen Reinigen, tiefer graben etc.


Topic author
derbaum
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 14:02

Schachbrunnen Reinigen, tiefer graben etc.

Beitragvon derbaum » Mo 29. Mai 2017, 14:21

Hallo lieber Forum, ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe/Ratschläge/Ideen!

Ich besitze einen Schachtbrunnen aus Ziegel. Dieser befindet sich in einem Nebengebäude im Keller. Gesamttiefe des Brunnens von der Geländeoberkante weggerechnet ist 4,3m. Darin befinden sich 60cm Wasser (Grundwasserspiegel). Jetzt haben wir den Garten neu angelegt, müssen viel bewässern und siehe da --> Brunnen leer. Nach ausschalten der Oberwasserpumpe ist er wieder in gut 1-2 Stunden voll. Ich habe mir gedacht das ist deshalb weil das Grundwasser nicht so schnell nachfließen kann weil die Brunnensohle verdreckt ist. Ich will aber diesen Schachtbrunnen vertiefen (ca. 1m) bzw. die Schachtinnenwand irgendwie sanieren da wie wir Hochwasser gehabt haben das Wasser auch aus den Fugen der Ziegel in den Brunnen kam.

Der Schachdurchmesser ist aber nur 1m. Nun gäbe es meiner Meinung nach nur diese Möglichkeiten:

1) Schacht in Schacht - Sanierung Brunnenringe/Beton

Entweder mit Brunnenringe aus Beton. Würde aber nur DN 800 runter bringen und dort unten bei einem Durchmesser von 80cm wird es schwer per Hand zu graben. Daher dachte ich an...

2) Schacht in Schacht - Sanierung Brunnenringe/Kunststoff

Gibt es Kunststoffrohre die wie Schachtringe im bestehende Schacht eingefädelt werden können. Den Spalt zwischen alten Schacht und Rohr würde ich mit Kies verfüllen.
Was ich noch nicht gesagt habe, da der Brunnen im Keller und sehr verwinkelt ist (Stigenabgang/Türe etc) würde ich ein z.b. Rohr DN 900 nur mit einer Länge von max. 50-60 cm runter bekommen. Müsste also irgendwie gemufft werden.

3) In bestehenden Brunnen einen Ramm/Schlagbrunnen machen.

Wie sieht die Lebensdauer, Wassermenge etc aus. Gibt es Erfahrungswerte?

Ich bin wirklich sehr dankbar um Anregungen. PS: Einen neuen Bohren wäre nur das allerletzte Mittel da wir den Garten komplett neu gemacht haben inkl. Haus-Renovierung (Keller, Fassade) etc.
Benutzeravatar

Eriberto
Beiträge: 942
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:51

Re: Schachbrunnen Reinigen, tiefer graben etc.

Beitragvon Eriberto » Mo 29. Mai 2017, 15:08

Hallo derbaum und willkommen im Forum.

Hm, hört sich schwierig an. Eine Verengung des jetzigen Brunnenquerschnitts, ob nun mit Betonringen oder Kunststoffringen wird Dir wohl keinen höheren Wassereintrag bringen. Insofern bliebe lediglich - theoretisch - eine Vertiefung des Brunnens.

Bevor nun aber losgelegt wird, solltest Du Dich informieren: gibt es Brunnen (auch in anderer Ausführung, z.B. Bohrbrunnen) in der Nachbarschaft, wenn ja, wie tief und wie ertragreich ? Wo befindet sich der Brunnen (Bundesland, Region) und gibt es für das Gebiet Kartenserver, die Auskunft über Erfolgsaussichten geben ?

Abschließend: ein paar Fotos sind immer gern gesehen, so können wir uns die Gegebenheiten besser vorstellen und Tipps geben ;) .
Gruß
Florian

Zurück zu „Schachtbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast