Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.


Topic author
Brahsil
Beiträge: 39
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 18:24

Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Brahsil » Do 9. Mai 2019, 21:50

Moin. Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich möchte meine Beton Schachtabdeckung samt oberen Rahmen gegen Gusseisen austauschen. Die neuen Maße sind im Durchmesser etwas geringer. Die alten haben 82 cm am äußeren Rahmen und die neuen 76 cm. Ich müsste natürlich den oberen Ring ebenfalls entfernen. Ist sowas schwer? Was muss ich beachten und wie vorgehen? Habe sowas noch nie gemacht. Ich habe mal ein paar Bilder angehängt.
Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Brahsil am Do 9. Mai 2019, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2435
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Plunschmeister » Do 9. Mai 2019, 21:58

Moin,
Bilder bitte hier hochladen: www.picr.de.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Eriberto
Beiträge: 740
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:51

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Eriberto » Fr 10. Mai 2019, 07:25

Hallo Brahsil.

Für gewöhnlich sind der oder die oberen Ringe lediglich mit Mörtel verschmiert aufgesetzt. Meist reicht es, mit einem Kuhfuss unterzufassen und man kann den oder die Ringe entfernen. Diese sollte es im Baustoffhandel auch in dem von dir benötigten Durchmesser geben. Höhe dann analog zum bisherigen...
Gutes Gelingen.
Gruß
Florian
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 278
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Moister » Fr 10. Mai 2019, 10:53

Da musst du halt mal die Deckel aufmachen und schauen wie es innen ausschaut. Bei uns wird das oberste Teil nach unten breiter, d.h. der Schacht hat einen größeren Durchmesser als der Deckelring.
Und vielleicht wurde auch in einen ein Abflußrohr reingeführt (z.B. von einem Anbau oder vom Überlauf einer Zisterne, etc.

Sind die Gußeisendeckel noch schwerer als die Beton? Da könntest du mir die schenken und ich würd sie nicht nehmen. Ich habe jedesmal Angst dass ich wieder "Rücken" habe wenn ich den Betondeckel raushebe.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Topic author
Brahsil
Beiträge: 39
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 18:24

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Brahsil » Fr 10. Mai 2019, 16:34

Die gusseisernen sind wesentlich leichter. Also rumherum Erde raus. Dann mit Hammer und Meißel raushauen. Obersten Ring raus. Ausgleichsringe rauf. Muss dieser mit Zementmörtel befestigt werden?
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 278
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Moister » Fr 10. Mai 2019, 16:45

Leichter? Toll!
Mörtel, ja, da hast du keinen Spalt oder Unebenheiten vom Abriss des alten Rings für Wurzeln, etc. und kannst die Lage leicht "einstellen". Und ist dann eine saubere Sache.
Stell mal ein "Nachher-Bild" ein.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Topic author
Brahsil
Beiträge: 39
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 18:24

Re: Schachtabdeckung inkl Rahmen austauschen.

Beitragvon Brahsil » Fr 10. Mai 2019, 18:52

Ja. Mach ich. Fange morgen eventuell an. Ich weiß aber nicht, ob ich alleine den Ring abbekomme. Hast Du sowas schon einmal gemacht? Ist das schwer?

Zurück zu „Schachtbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste