Wassersäule bleibt nicht bestehen

Erstellung nur bis zu einem Grundwasseranfang bis zu 6m möglich

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Mo 13. Mai 2019, 23:52

Hallo liebe Brunnen Forum User :)

Ich habe seit Anfang dieses Jahres ein Problem mit meinen Spülbrunnen 6,5m tiefe 1m Filter.
Und zwar saugt mein Brunnen das Wasser an jedoch wenn ich die Pumpe ausmache bleibt die wassersäule nicht bestehen. Brunnen ist wie folgt aufgebaut:

1. Brunnenrohr
2. RV
3. 1 1/4 Saugschlauch
4. Filter
5. Pumpe

Ich habe auch mal versucht die Pumpe ohne rv und filter den Brunnen anzusaugen jedoch ohne erfolg Bilder kann ich nachher mal hochladen.

Hoffe einer von euch kann mir helfen :)
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 14. Mai 2019, 00:17

Hallo und willkommen bei uns.

Ohne Bilder wird es schwer.
Bitte Bilderupload beachten.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Di 14. Mai 2019, 11:03

Hier anbei noch mal die Bilder die Pumpe saugt zwar das Wasser an aber ohne Druck und es kommt kaum / fast nichts raus habe ich da irgendwas evtl falsch gemacht?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 14. Mai 2019, 11:21

Nun der Saugschlauch ist keine so gute Wahl.
Er muss mit speziellen Klemmschalen angeschlossen werden.
Zudem sollte der Schlauch heiß aufgezogen werden und vorm aufziehen innen mit Silikon leicht ausgestrichen werden. Sonst wird dieses Teil nicht dicht.
Eine bessere Lösung ist ein unterducktauglicher Panzerschlauch.
Dem Filter in der Saugleitung traue ich auch nicht.
Du solltest Ihn erst mal ausbauen, wenn die Pumpe läuft kannst du ihn testen.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Di 14. Mai 2019, 11:29

Ok also soll ich nach dem rv den panzerschlauch anbringen stimmts? Wie sieht es da mit dem rv aus ist er richtig angeschlossen oder gehört er doch vor die Pumpe? Mit ist vorhin aufgefallen das irgendwie der Schlauch nach dem rv Wasser wieder Richtung Brunnen runter fliest. Wie es aussieht ist der rv wohl auch hin könntest du mir da einen guten 1" rv und Panzerschlauch empfehlen? :) vielen lieben Dank im vorraus für deine / eure Hilfe ;)
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 14. Mai 2019, 12:15

Was das RV angeht wollte ich ja noch nichts sagen.
Es ist völlig ungeeignet. Es sollte ein RV mit Schrägsitz und Metallteller sein.
Das von dir verbaute Teil hat auch keine Entlüftung, im Winter muss das Wasser auch fallen gelassen werden.
Das geht mit dem Billigteil nicht.
Du kannst mal bei Lotze nachsehen wegen der Panzerschläuche ( http://www.lotze-wassertechnik.de/html/de/content.html )
Man bekommt sie auch ab und an im Baumarkt, unterdruckgeeignet!
Das externe RV kann an der Pumpe, oder so wie es momentan verbaut ist angewendet werden.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Di 14. Mai 2019, 12:34

Ok dann bestelle ich mir die Teile mal hoffe mal das es dann besser geht :) danke dir mal schon im vorraus ich halte dich auf dem laufenden

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Sa 18. Mai 2019, 18:01

So habe das schräge rv angebaut jedoch kommen da immer noch Luftblasen mit hoch Pumpe saugt zwar an und läuft aber nur mit Filter. Wenn ich den Filter abmache, saugt die an jedoch nicht genug Wasser... laut Druck Anzeige sind es grad mal 0,3 bar. Woran könnte es nun liegen?
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon Bohrbrunnen » Sa 18. Mai 2019, 19:41

Hast du immer noch den gleichen Schlauch auf der Ansaugseite?
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
V0id
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 18:16

Re: Wassersäule bleibt nicht bestehen

Beitragvon V0id » Sa 18. Mai 2019, 21:56

Ja noch ja im Baumarkt hatten die den Unterdruck panzerschlauch nicht langsam glaube ich das der Brunnen selber Luft mit zieht

Zurück zu „Rammbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast