Bei 3 Metern ist Schluss

Grundwasseranfang in jeder Tiefe möglich

Topic author
michael85
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 20:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon michael85 » Do 18. Okt 2018, 20:07

Bohrbrunnen hat geschrieben:
michael85 hat geschrieben:
Bohrbrunnen hat geschrieben:Das wird bestimmt lustig hier.


Wie darf ich das verstehen?

LG Michael



Ab und an mache ich mal Spaß, den muss aber keiner verstehen. :mrgreen:


Kein Problem :) . Hast du die Bilder vom Bodenaufbau gesehen?
LG Michael
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon Plunschmeister » Do 18. Okt 2018, 20:28

Wenn weiter unten, dort wo später die Filterstrecke sitzt, auch Kies vorhanden ist - wäre das optimal.
Warum nun aber das Brunnenrohr nicht tiefer rutscht, musst du schon selbst feststellen.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
michael85
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 20:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon michael85 » Do 18. Okt 2018, 20:47

Plunschmeister hat geschrieben:Wenn weiter unten, dort wo später die Filterstrecke sitzt, auch Kies vorhanden ist - wäre das optimal.
Warum nun aber das Brunnenrohr nicht tiefer rutscht, musst du schon selbst feststellen.


Wenn ich das wüsste hätte ich die erwünschte Tiefe schon erreicht :)
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon Plunschmeister » Do 18. Okt 2018, 22:16

Bei 3 m Tiefe würde ich das Rohr wieder ziehen, um nachzuschauen, ob die Rohrtour noch i.O. ist.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
michael85
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 20:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon michael85 » Fr 19. Okt 2018, 07:41

Plunschmeister hat geschrieben:Bei 3 m Tiefe würde ich das Rohr wieder ziehen, um nachzuschauen, ob die Rohrtour noch i.O. ist.


Das habe ich auch schon gemacht. Die Rohrtour ist in Ordnung.
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Bei 3 Metern ist Schluss

Beitragvon Plunschmeister » Fr 19. Okt 2018, 08:10

Bei dem Bodenmaterial solltest du dann eine Kiespumpe einsetzen und nicht mit dem Plunscher arbeiten.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Bohrbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste