Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Grundwasseranfang in jeder Tiefe möglich
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 146
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon bypsa » Sa 13. Jul 2019, 21:43

Mein Nachbar hat am Mittwoch angefangen und ist jetzt bei 9m mit Wasser... :twisted:
Allerdings hat er jetzt einen Stein und der Meißel steckt im Lehm fest....
Da sieht man mal wie es keine 50m weiter ganz anders sein kann...
geplantes Vorhaben: Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel ca 9m u GOK, Bohrer 180mm, 6" DN150 TNA Glattwandrohr, aktuell 9,3m im Stein mit 200er Bohrkrone
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1727
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon Bohrbrunnen » So 14. Jul 2019, 01:24

Am Anfang hatte ich so das Gefühl: wie soll das gehen. In der Garage. Arbeit für einen der ins Straflager soll.
In der Zwischenzeit bin ich am staunen, tolle Leistung.
Zum Teil packt es mich das ich gerne mithelfen würde.
Also weiter so, zum Aufgeben ist es zu spät.
Ja, ein gutes Beispiel wie es im Boden sein kann, hier ohne Probleme und 10 Meter weiter kostet es Nerven und Kraft.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 146
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon bypsa » Mo 15. Jul 2019, 09:26

Am Woe war ich mal wieder fleißig...
Der hatte sich zwischendurch mal im Bohrloch verirrt:
Bild
Die neue Bohrkrone hat sich beim Linkslauf vom Gestänge gelöst... :o also musste das festgeschweißt werden:
Bild
Und weil die letzten 0,5m des Bohrlochs doch wieder schief war musste ich ein weiteres Ablenkungsmanöver starten.
Mit der oberen Führung war das das beste was bis jetzt funktioniert hat.
Bild Bild Bild Bild
Und das ist die Ausbeute bei 8,3m :)
Bild
Ich hoffe das ich jetzt endlich bald auf Grundwasser komme - die 9m vom Nachbarn auf gleicher Höhe machen mir Mut.

Bohrbrunnen hat geschrieben:Also weiter so, zum Aufgeben ist es zu spät.
Genau, was sollen denn die Nachbarn denken.... :roll:
geplantes Vorhaben: Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel ca 9m u GOK, Bohrer 180mm, 6" DN150 TNA Glattwandrohr, aktuell 9,3m im Stein mit 200er Bohrkrone
Benutzeravatar

Eriberto
Beiträge: 798
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:51

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon Eriberto » Mo 15. Jul 2019, 09:39

Gibt es eigentlich auch eine 'bessere Hälfte'? Und, wenn ja, was sagt die dazu, wenn man ständig mit irgendwelchen abenteuerlichen Gerätschaften in der Garage verschwindet? :D :P
Gutes Gelingen!
Gruß
Florian
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 146
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon bypsa » Mo 15. Jul 2019, 09:53

Ja, die gibt es und auch noch eine kleine Tochter (9).
Die bessere Hälfte hat Verständnis für das neue Hobby und hat akzeptiert, dass ich es zu Ende bringen musss...
Ab und zu kümmere ich mich aber auch um die Problemchen im Haushalt und es gibt Familienausflüge und Urlaub - es muss halt ausgeglichen sein.
Ich hatte vor 5 Jahren schon mal mit dem Gedanken gespielt einen Brunnen zu bohren und habe etliche kleine und große andere Projekte realisiert bis jetzt endlich das mal an der Reihe war...
Es ist hart aber es macht trotzdem unheimlich viel Spaß. Und es muss jetzt einfach sein. Ich mach solange bis ich Wasser habe.
Die Blöße vor meinem Nachbarn der in 4 Tagen auf 9m ist - mit der Hand! .... und ich 7 Monate, 8m mit Motor ohne Wasser - geht garnicht.
Ausserdem alles besser als in der Kneipe rumzuhängen.
geplantes Vorhaben: Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel ca 9m u GOK, Bohrer 180mm, 6" DN150 TNA Glattwandrohr, aktuell 9,3m im Stein mit 200er Bohrkrone
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 146
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon bypsa » Do 18. Jul 2019, 12:10

Hat jemand eine Idee, wie ich am besten den Schlammbrei aus dem Loch bekomme?
Derzeit bohre ich mit der Bohrkrone und Wasser. Nach ca 30cm kommt die Krone raus und im Loch ist der Brei.
Ich schöpfe dann ca 10L Wasser/Schlamm mit einem kleinen Eimerchen - etwas größer als eine Tasse am Seil aus dem Loch.
Den Rest (Breischlamm, Teigförmig) habe ich bisher mit dem Kärcher einen Tag später rausgesaugt. Das ganze ist sehr zeitaufwändig und mühsam.
Meine Ideen bisher:
1. Mit der Kiespumpe den Brei aufnehmen (die Kiespumpe habe ich aber leider noch nicht gebaut....)
2. Die alte Bohrkrone oder ein dickes Rohr unten mit einem Blech (Wendel) versehen - nennt man glaube ich Bohrschappe und durch Drehbewegung den Schlamm aufnehmen.

jemand andere / bessere Ideen?
Gruß vom Fels
geplantes Vorhaben: Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel ca 9m u GOK, Bohrer 180mm, 6" DN150 TNA Glattwandrohr, aktuell 9,3m im Stein mit 200er Bohrkrone
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1727
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 18. Jul 2019, 12:38

Wie wäre es mit einer Schlammpumpe nach Eigenbau?
KG Rohr im passendem Durchmesser.
Verschlussdeckel mit großem RV, 2", oder größer, in die Muffe drücken.
Dementsprechend einen Kolben einsetzen und die Pampe aufsaugen.
Mehr fällt mir momentan nicht ein.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 146
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon bypsa » Do 18. Jul 2019, 13:50

Verschlussdeckel mit großem RV

Also du meinst schon so etwas wie eine Kiespumpe halt einfach aus KG-Rohr ?
In den Deckel eine Klappe mit Gummilappen als (RV=Rückschlagventil?) einbauen?
etwa so ?:
Bild
geplantes Vorhaben: Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel ca 9m u GOK, Bohrer 180mm, 6" DN150 TNA Glattwandrohr, aktuell 9,3m im Stein mit 200er Bohrkrone
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1727
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 18. Jul 2019, 14:05

Ja sowas in der Richtung.
Kann auch ein richtiges RV sein was in den Deckel kommt.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Christopher
Beiträge: 12
Registriert: Do 18. Jul 2019, 22:06

Re: Bohrbrunnen in der Garage mit geringer Deckenhöhe (2,20m) bohren

Beitragvon Christopher » So 21. Jul 2019, 21:21

Ich bin wirklich gespannt, wie es hier weitergeht. Der Bericht ist super und man kann viel lernen. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Zurück zu „Bohrbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste