Regenwassernutzung

Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Regenwassernutzung

Beitragvon Plunschmeister » So 2. Mär 2014, 14:59

Regenwasser stellt neben dem Grundwasser ein weiteres Glied des Wasserkreislaufes unserer Erde dar.

Bild
plunschmeister nicht kommerzielle Nutzung;
copyright.
NASA arthobservatory
Regenwasser gehört ins Grundwasser und nicht in den Kanal.
Durch die weitläufige Versiegelung von Flächen wird der Natur die Möglichkeit genommen, über den Niederschlag Grundwasser in der Menge nachzubilden, wie es auf der anderen Seite zur Wasserversorgung gefördert wird. Es kann regional zu drastischen Absenkungen des Grundwasserspiegels kommen, weil der Regen in Siedlungsgebieten nicht mehr ausreichend zur Grundwasserneubildung beitragen kann.
Vielerorts werden extra Gebühren für versiegelte Flächen erhoben, die in den Kanal entwässert werden.

Die Nutzung von Regenwasser als Betriebswasser ist eine gute Alternative oder Ergänzung, um Trinkwasser zu sparen.
Hierzu wird das anfallende Regenwasser über Sammler und Filter von den Sammelflächen in ober- oder unterirdische Reservoirs ( Zisternen, Regentonnen oder IBC-Containern) geleitet und dort gesammelt, um in Trockenperioden verwendet zu werden.
BildBild
Quelle: Rewatec.de

So kann das gewonnene Wasser später mit Hilfe von Pumpen zu den einzelnen Wasserentnahmestellen transportiert werden.
Die tatsächliche Wassermenge ist natürlich abhängig vom Standort und der Größe der nutzbaren Dachfläche. In Deutschland kann Regenwasser für die Toilettenspülung, Waschmaschine und Gartenbewässerung genutzt werden.

Für die Bewässerung von Gärten reichen schon recht einfache und preiswerte Lösungen aus.
http://youtu.be/zvrhn94vN3o
Videoquelle: rewatec.de
Besten Dank für die freundliche Unterstützung an Herrn Voss!

Weitergehende Informationen zum Thema Regenwassernutzung auch auf unserer Partnerseite: bosy-online.de
PM 03-2014
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Regenwassernutzung und Gartenbewässerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast