Notwendiger Druck der Pumpe?


Topic author
Sebastian
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 10:12

Notwendiger Druck der Pumpe?

Beitragvon Sebastian » Do 14. Mär 2019, 10:24

Verlegt sind DN32 PE Rohr.

Förderhöhe ca 12m, Wasserstand 6m.

ab Brunnen 10m Leitung

T-Stück (ab dort)
1 Strang 2 Regner (als T-Abgang+Endstück) 25m gesamt
1 Strand 3 Regner (als 2x T stück + 1x Endstück) 35m

Genutzt werden Hunter Getrieberegner Typ PGJ mit einer Wurfweite um 9-10m. Laut Datenblatt brauche ich 1,7-3,8 Bar. 55-70l/min. bzw 3300-4200l/Std.

Optional soll erweitert werden auf 9 Regner, ab T-Stück 4/5 aufgeteilt. Bei 9 Regner könnte ggf auch die Düsengröße verringert werden...

Wo lande ich da? 6m³ und 6 Bar von der Pumpe?
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2727
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Notwendiger Druck der Pumpe?

Beitragvon Plunschmeister » Do 14. Mär 2019, 17:10

„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Sebastian
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 10:12

Re: Notwendiger Druck der Pumpe?

Beitragvon Sebastian » Do 14. Mär 2019, 18:52

Und wie hoch ist nun der Druckverlust? Oder gibts da auch wieder ein PDF ohne ausreichenden Inhalt?!
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1945
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Notwendiger Druck der Pumpe?

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 14. Mär 2019, 18:58

Selbst anfangen zu rechnen.
Es gibt genug hinweise im Netz und bei uns.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Zurück zu „Regenwassernutzung und Gartenbewässerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast