Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn


Topic author
Snoergel
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Aug 2018, 09:41

Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn

Beitragvon Snoergel » Do 9. Aug 2018, 10:02

Hallo @ all,

wir planen in der Nachbarschaft gemeinsam einen Brunnen zu bohren und dann gemeinsam zu nutzen. technisch soll dies jedoch auf einen Grundstück (welches sich am besten eignet)der vier teilnehmenden Grundstückseignern umgesetzt werden.
Wir haben aber aktuell keine Idee wie wir die Nutzung jedem vorab zusichern und die Kosten gerecht vertraglich aufteilen um dies auf rechtlich stabile Füße zu stellen.

Hat eventuell jemand von euch Erfahrungen und kann uns hier eventuell weiterhelfen?

Gruß Snoergel
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1726
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 9. Aug 2018, 11:53

Hallo und willkommen bei uns im Forum.

Nun so ein Brunnen für 4 ist was.
In einem Bohrbrunnen ist normal nur eine Pumpe, Tiefbrunnenpumpe.
Wenn alle gleichzeitig Wasser wollen und recht viel, dann wird es eng.
Zudem müsste ein Zähler für den Strom gesetzt werden.
Jeder eine Saugleitung im Brunnen und Pumpe auf dem eigenen Grundstück.
Ist wieder das Problem, liefert der Brunnen genug Wasser?
So geht es noch weiter mit den offenen Fragen.

Mein Rat, jeder sein eigener Brunnen, denn wo man jetzt spart legt man später drauf. :mrgreen:
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

aze2000
Beiträge: 28
Registriert: Do 2. Aug 2018, 10:30

Re: Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn

Beitragvon aze2000 » Do 9. Aug 2018, 12:00

Bitte auch die rechtliche Seite abklären. Oftmals wird in einer Genehmigung nur von Eigennutzen gesprochen. So habe ich das mal auf dem Formular zur Anzeige einer Bohrung gelesen.
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1726
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 9. Aug 2018, 13:54

Für rechtliches bist du hier falsch.
Nachtrag:
Setze dich mit einem Notar in Verbindung.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 166
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Gemeinsame Brunnenbohrung und Nutzung unter Nachbarn

Beitragvon Moister » Mo 13. Aug 2018, 20:33

Der Depp ist der, auf dessen Grundstück der Brunnen ist .
Da wollen die anderen doch ein Nutzungsrecht... Am besten schriftlich. Na hoffentlich kein Grundbucheintrag ähnlich einem Zufahrtsrecht.
Mag am Anfang alles toll sein aber wenn das Wasser nicht reicht oder der Druck zu klein wird. Oder die Pumpe kaputt geht und alle wieder tief in die Tasche greifen müssen.
Tut euch zusammen und bohrt zusammen vier Brunnen im Eigenregie.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Zurück zu „Von User zu User“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast