Pumpe schaltet ab.

Antworten

Topic author
Dr-Duisburg@gmx.de
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Mai 2020, 20:00

Pumpe schaltet ab.

Beitrag von Dr-Duisburg@gmx.de » Di 19. Mai 2020, 21:00

Hi Freunde des Wasserholen.
Ich habe ein Pumpenproblem, das ich so gut und ausführlich wie möglich beschreiben will.

Bei Vater im Garten hat der alte Rammbrunnen seinen Dienst aufgegeben. Hat 40 Jahre gehalten.
Für den neuen Brunnen habe ich einen Brunnen gebohrt und geplunscht. Klappte relativ gut. Der Brunnen ist knapp 9 m tief. er hat 2m Filterrohr, der Durchmesser ist 115 mm und das Wasser beginnt bei 6,20 m.
Ich habe den Bunnen mit einer separaten Pumpe etwa 60 min entsandet.
Für den Betrieb habe ich mich für eine T.I.P AJ 4 Plus 55/50 entschieden. Da auch eine Waschmaschine bisher an das Brunnenwasser angeschlossen war, habe ich auch noch eine Brio 2000 Schaltbox mir zugelegt.
Ich habe die Pumpe erst einmal ohne Installation getestet. Sie lief ohne Absperrung im Druckschlauch, also nur Strom an / Strom aus / tadellos. Je nach Eintauchtiefe ( zwischen 30 und 60 cm über Grund ) kam lediglich etwas Feinsand mit.
Dann habe ich die Installation mit 10 m 1 Zoll Spiralschlauch zum Brio 2000 von da nochmal 1m 1 Zoll PE Rohr, da dann der Entnahmehahn durchgeführt.
Bei geöffneten Ventil ist die Pumpe auch gleich angelaufen und förderte reichlich Wasser.
Nachdem ich das Ventil geschlossen hatte blinkte die rote LED am Brio und ging 15 sec später aus Dauerrot.
Reset oder stromlos machen hatte keine Wirkung.
Da ich den Stecker der Pumpe ja noch separat ins Netz stecken kann ( also ohne Brio ) habe ich das getan. Die Pumpe ist nicht wieder angelaufen.
Ich habe die Pumpe dann gezogen und überprüft. Sie war warm ( etwa 40 Grad ) am Gehäuse. Sand war gar keiner hinter dem Sieb.
5 Minuten später habe ich sie wieder separat getestet. Ich konnte sie so oft schalten wie ich wollte. Sie lief jedesmal wieder an und förderte reichlich Wasser.
Sobald ich sie wieder mit dem Brio verbinde, wiederholt sich das Drama. Geöffnetes Ventil Wasse rläuft, Ventil geschlossen 10 sec. später geht die Störlampe an.
Pumpe läuft dann auch nicht mehr separat. Erst nach dem Hochziehen und kurze Zeit später läuft sie separat wieder normal.
Ich kann mir nur erklären, dass der Thermoschalter auslöst, aber das ist nach wenigen Sekunden höchst merkwürdig.

Gerne nehme ich Tips entgegen.

Viele Grüße

Dr Duisburg

i10
Beiträge: 35
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:28

Re: Pumpe schaltet ab.

Beitrag von i10 » Do 21. Mai 2020, 16:18

30 - 60 cm über Grund? in der Filterebene?...Umströmungskühlung? Bitte mal hier im Forum gründlich lesen.
Antworten