gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen


Topic author
Kathrin
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Dez 2013, 12:00

gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen

Beitragvon Kathrin » Do 12. Dez 2013, 13:57

Hallo an Alle und
Hallo lieber Plunschmeister,

bei meinen Internetrecherchen wird gespanntes GW als Voraussetzung für einen artesischen Brunnen vorausgesetzt.

Was sich mir nicht ganz erschließt ist:

Ist ein Brunnen der im gespannten GW gebaut/gebohrt wird immer ein artesischer Brunnen? Und wenn nicht, kann mir jemand "idiotensicher" den Unterschied erklären? Bis jetzt, trotz vieler Sucherei im Netz, kann ich keine Unterschiede zwischen gespanntes GW und Artesischen Brunnen finden.

M. E. ist gespanntes GW vereinfacht der Wasserbereich der zwischen zwei wasserundurchlässigen Schichten fließt und die Brunnentiefe auf der unteren Schicht aufhört.

M. E. ist es doch aber auch so, dass viele Brunnen, die gebohrt werden im gespannten GW liegen!?

Das heißt doch aber nicht, dass diese Brunnen "Artesier" sind?

Im Netz finde ich aber immer nur eine Verbindung "Artesischer Brunnen = gespanntes GW.

Ich bin nicht neugierig aber wissen muss ich alles *grins*.
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 751
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 12. Dez 2013, 19:02

Hallo Kathrin,
na hast du uns hier gefunden? :mrgreen:

Im Prinzip und einfach ausgedrückt ist es das Wasser welches unter Druck steht als gespannt bezeichnet wird.
Unter Druck steht ja alles, Unser Luftdruck von theoretisch einem Bar.
Wird nun auf etwas Druck ausgeübt, was in einem Geschlossenen System steckt erhöht sich der Druck. Also eine Wasserader welche unter Druck steht kann, wenn man sie anbohrt, durch diese Bohrung sich nach oben drücken, wenn der Druck hoch genug ist. Pro Meter Steigung wird ein Druck von 0,1 Bar benötigt.
Also wenn Wasser aus höheren Schichten durch den eigenen Druck so gespannt wird das es sich an die Oberfläche drückt ist es als Quelle zu bezeichnen, wird es angebohrt ist es ein Artesischer Brunnen, vorausgesetzt das Wasser drückt sich durch eigenen Druck, Spannung, nach oben.
Was auch vorkommt ist dass das Grundwasser in 10 Meter Tiefe steht, bohrt man es an steigt es auf 5 Meter, also reicht der Druck nicht aus um einen Artesier zu bekommen.
Denke das PM dir auch noch Antwort gibt.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Kathrin
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Dez 2013, 12:00

Re: gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen

Beitragvon Kathrin » Di 17. Dez 2013, 18:26

Hallo Bohrbrunnen,

ich wurde eher hierher gefunden :D .

Die "andere" Seite besuche ich zwar hin und wieder, aber nur zum lesen. Hier hatte ich endliche den Mut, diese Frage zu stellen, die mich schon seit Monaten beschäftigt.

Danke für Deine Antwort.

Das heißt aber nicht, dass jeder Brunnen im gespannten GW ein Artesicher Brunnen ist, sondern dass erst ein gewisser Druck in diesem gespannten GW notwendig ist, damit das Wasser die Kraft hat, sozusagen über der Geländeoberfläche zu sprudeln!?

Wenn dem so ist, habe ich es verstanden.

Viele Grüße

Kathrin

P.S. Jetzt muss ich mal schauen gehen, wie hier so alles funktioniert.
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 751
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 17. Dez 2013, 22:15

Hallo Kathrin,
ja so hast du es richtig verstanden.
Einfach nachfragen wenn was unklar ist, auch hier zum Forum.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

peer100
Beiträge: 89
Registriert: Do 5. Mai 2016, 12:28

Re: gespanntes Grundwasser - artesischer Brunnen

Beitragvon peer100 » Mo 9. Mai 2016, 22:09

Ein gespannter Grundwasserleiter ist es immer,
wenn die wasserführende Schicht angebohrt
wird und der Ruhewasserstand dieser Schicht höher ist als die Schichtgrenze. Artesisch bei Austritt GOK.
So würde ich es definieren.
Gruß

Zurück zu „Artesische Brunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast