Papa Pump

Wasserpumpe ohne Strom
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 2381
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Papa Pump

Beitragvon Plunschmeister » Di 4. Nov 2014, 17:20

Papa Pump®
WATER POWERED TECHNOLOGY

Bild
Bild - Image: Copyright Papa Ltd. 2014

Neben einer Widderpumpe aus Metall hat Papa Ltd. nunmehr auch eine kostengünstigere und leistungsfähigere Version aus Kunststoff auf den Markt gebracht.
Mit einem Gewicht von 3 kg - ein Leichtgewicht unter den Widder-Pumpen.

Die patentierte Pumpe ist so konstruiert, dass für deren Betrieb keinerlei Pump- und Förderkosten entstehen.
Die Papa Pumpe benötigt ausschließlich die Energie eines fließenden Gewässers um Wasser zu pumpen oder zu fördern. Somit arbeitet diese völlig emissionsfrei.
Dies ist ein unmittelbarer und nachhaltiger Beitrag zur Erhaltung von Umwelt und Natur. Aufgrund ständiger Weiterentwicklung hat sich die Wartungsfreundlichkeit, sowie die Pump- und Förderleistung um ein Vielfaches erhöht. Kein Wunder also, dass diese Pumpe bereits weltweit zum Einsatz kommt.

Einsatzgebiete:

BildBild

Der Haupteinsatzbereich ist die Landwirtschaft, um hier zum Beispiel Viehtränken mit Wasser zu versorgen. Durch die weltweit notwendige Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen wird die Papa Pumpe inzwischen auch zur Bewässerung im Garten- und Ackerbau eingesetzt.
Hier wird durch die Nutzung vorhandener Recourcen (Flüsse, Quellen) teures und kostbares Trinkwasser eingespart und noch dazu eine kostengünstige Alternative zu elektrischen - oder kraftstoffbetriebenen Pumpen gefunden.

BildBild
Aber auch gerade im privaten und öffentlichen Bereich kommt diese Pumpe zum Einsatz, um auch hier Bereiche mit Wasser zu Versorgen, die nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen sind. Je nach Notwendigkeit und Aufgabenstellung kann eine Versorgung mit Trinkwasser und/oder Brauchwasser kostengünstig und über einen jahrelangen Zeitraum zuverlässig sicher gestellt werden.

Als weitere Einsatzgebiete sollen hier noch die Fischzucht und die Regenwasserspeicherung genannt werden.[1]

Aufbau:

Bild
Rückschlag- und Hauptventil sind aus Gummi, wobei das Hauptventil wie ein Flugzeugflügel leicht gewölbt ist und so den Bernoulli- bzw. Venturi Effekt ausnutzt.
Wirkungsweise:
Die Papa Pumpe benötigt zum Pumpen und Fördern wie jede Widderpumpe auch ausschließlich die Energie eines natürlich fließenden Gewässers.
Der Leistungsgrad der Pumpe ist abhängig vom Höhenunterschied zwischen Einlass und Auslass und der Durchflussmenge. (Verhältnis Triebhöhe zur Förderhöhe)

Bild
Wasser tritt über die Versorgungsöffnung in die Pumpe ein und um strömt das Hauptventil und tritt über die Austrittsöffnung aus.

Bild
Ist die Geschwindigkeit der durch die Schwerkraft beschleunigte austretende Wassermasse ausreichend groß, schließt das Hauptventil schlagartig. Die Wassermasse reagiert aufgrund ihrer Massenträgheit mit einem gewaltigen Druckanstieg. Das Rückschlagventil wird geöffnet. Im Anschluss reduziert sich der Druck wieder in der Pumpe, das Hauptventil öffnet sich. Ein neuer Zyklus beginnt.

Bild
Durch das Drehen einer Stellschraube kann der Wasserzufluss reguliert werden, größere Strömung erzeugt einen höheren Druck und somit eine erhöhte Wasserförderung.[2]

http://youtu.be/Nj6-ZWup1hw
Papa Pumpen im Einsatz

http://www.youtube.com/watch?v=baw_NYAjeek
Schnelle Installation einer Papa Pumpe


Literaturverzeichnis:
[1] Papa Pump_Deutsch 2012
[2] Papa Pump Leaflet July 2014


Bilder- Images:
Copyright Papa Ltd.

Videos from YT:
Water Powered Technologies
Thanks to Water Powered Technologies Ltd., special thx to Hugh!

Bild (Link)
PM 11- 2014
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Wasserwidder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast