Bau eines mini Hauswasserwerkes

Installation im Brunnenbau

Topic author
PichlerR
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 22:07

Bau eines mini Hauswasserwerkes

Beitragvon PichlerR » Mi 11. Apr 2018, 23:17

Guten Abend
Ich, als kompletter Anfänger auf dem Gebiet, würde mir gerne ein kleines Hauswasserwerk bauen. Aus 2 Gründen, aus Interesse und da ich der Meinung bin das Wasser einfach immer knapper wird.
Da es jedoch auf sehr vielen verschiedenen Seiten im Web verschiedene Ratschläge usw. gibt, habe ich mir gedacht das ich einmal hier bei euch Experten nachfrage.

Für den Anfang, ich nutze für die Gartenbewässerung derzeit 3 IBC Tanks ( zusammen 3000L Regenwasser) und eine Gießkanne.

Mein Vorhaben wäre jetzt die 3 IBC Tanks zu verbinden und zu vergraben, da ich eine kleine, sehr langsam fließende Quelle auf meinem Grund habe, die diese Tanks immer schön füllen sollte.
Wasser würde verwendet werden für die Gartenbewässerung, das Autowaschen, zum Pool Nachbefüllen und eine Wc-Spülung (natürlich mit extra Wasserzähler).
Die Pumpe wäre eine GARDENA Comfort Hauswasserautomat 5000/5E LCD.

Dazu hätte ich einige Fragen was den Aufbau betrifft und event. hätte ja einer oder mehrere Zeit mir diese zu beantworten.

1. Wie würdet Ihr die Saugleitung am IBC-Tank montieren? Tank ist ca. 50 cm unter der Erde verbaut.
2. Welche Leitung würdet Ihr als Saugleitung empfehlen? Saugleitung ist ca. 6m lang.
Welchen Filter würdet ihr vor der Saugleitung verbauen?
3. Kann man auch einen 1/2 Zoll Gartenschlauch als Saugschlauch verwänden? (Wäre nur selten wenn die IBC Tanks leer sind, hätten wir noch 3 weitere hinter dem Gartenhaus ca. 20m von der GARDENA Comfort Hauswasserautomat 5000/5E LCD entfernt um td. nicht auf Frischwasser umstellen zu müssen).
4. Kann man als Leitung zum WC und Anschluss für Kärcher K7 einen 1/2 Zoll Gartenschlauch verwänden oder sollte man es mit einer Verrohrung machen?
5. Wie würdet Ihr den Wasserstand des Tankes überwachen? (Kann leider nicht Sicherstellen das der Tank nicht auch mal 100% voll ist )

Hoffe ich bekomme hier nicht gleich was auf den Kopf geworfen und meine Fragen sind nicht zu lächerlich ;)
Mfg Pichler Robert
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1725
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bau eines mini Hauswasserwerkes

Beitragvon Bohrbrunnen » Do 12. Apr 2018, 00:21


1. Wie würdet Ihr die Saugleitung am IBC-Tank montieren? Tank ist ca. 50 cm unter der Erde verbaut.
2. Welche Leitung würdet Ihr als Saugleitung empfehlen? Saugleitung ist ca. 6m lang.
Welchen Filter würdet ihr vor der Saugleitung verbauen?
3. Kann man auch einen 1/2 Zoll Gartenschlauch als Saugschlauch verwänden? (Wäre nur selten wenn die IBC Tanks leer sind, hätten wir noch 3 weitere hinter dem Gartenhaus ca. 20m von der GARDENA Comfort Hauswasserautomat 5000/5E LCD entfernt um td. nicht auf Frischwasser umstellen zu müssen).
4. Kann man als Leitung zum WC und Anschluss für Kärcher K7 einen 1/2 Zoll Gartenschlauch verwänden oder sollte man es mit einer Verrohrung machen?
5. Wie würdet Ihr den Wasserstand des Tankes überwachen? (Kann leider nicht Sicherstellen das der Tank nicht auch mal 100% voll ist )


Zu 1 Ohne das wir sehen wie und wo das Teil verbaut ist geht kaum was zu sagen. Foto einstellen.
Zu 2 PE Leitung verwenden. Unterdruck geeigneter Filter
Zu 3 Normale Schläuche sind nicht für Unterdruck geeignet.
Zu 4 PE Leitungen verwenden, Schläuche sind zu anfällig und unsicher.
Zu 5 Elektronischer Wasserstandmelder.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
PichlerR
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 22:07

Re: Bau eines mini Hauswasserwerkes

Beitragvon PichlerR » So 15. Apr 2018, 11:53

Vielen Dank für deine schnell Antwort

Als ich heute anfing die Löcher für die Tanks zu graben, stellte ich fest das dieses so nicht möglich ist ( Felsen nach 50cm )
Daher hätte ich eine neue Idee fals möglich ?

Kann ich 3 oder 4 Ibc Tanks nebeneinander FAST AUF GLEICHER HÖHE stellen und so verbinden das alle gefüllt werden?
Befüllung würde über eine kleine Dachrinne zum Tank sein.
Danach vom letzteb Tank mit einener 1Zoll Pe Leitung länge ca 9m ohne steigung zur Pumpe?

Alle anderen Leitungen werde ich wie von dir empfohlen mit Pe leitungen 20mm Verrohren

Mfg

Zurück zu „Installation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast