Einschaltdruck am Druckschalter einstellen (Loewe Wasserknecht)


Topic author
ChiefWiggum
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:45

Einschaltdruck am Druckschalter einstellen (Loewe Wasserknecht)

Beitragvon ChiefWiggum » Do 10. Aug 2017, 21:19

Hallo,

ich möchte bei meinem Hauswasserwerk (Loewe Wasserknecht WL 1500) am Druckschalter den Einschaltdruck erhöhen. Dieser liegt bei etwas 1,5 bar, was für den vernünftigen Betrieb meines Rasensprengers nicht ausreichend ist. Am Druckschalter befindet sich ein rotes Einstellrad, mit dem sich der Ausschaltdruck regeln lässt. Über dem Rad befindet sich ein weiteres Metallrädchen, bei dem ich vermutet habe, dass sich eventuell damit die Druckdifferenz zum Einschaltdruck regeln lässt. Ein Hoch- / Niederschrauben des Rädchens wirkt sich jedoch offenbar nicht auf den Einschaltdruck aus. Vielleicht dient es auch nur der Fixierung des Druckeinstellrades.

Ich habe ein paar Fotos eingestellt. Kennt jemand den Druckschaltertyp und weiß, ob und wie der Einstelldruck geregelt werden kann?

Vielen Dank.

BildBild
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2481
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Einschaltdruck am Druckschalter einstellen (Loewe Wasserknecht)

Beitragvon Plunschmeister » Do 10. Aug 2017, 22:00

Moin und willkommen im Brunnenbauforum.
Drücke das Handrad doch einmal runter und drehe dann. Wenn sich die Spindel mitdreht ist die kleinst Druckdifferenz erreicht. Ein Verstellen ist dann nur in Richtung + möglich, hierbei dann die Spindel festhalten. So ist es beim Condor- Druckschalter.

Ausschaltdruck, am roten Handrad einstellen.
Differenzdruck durch niederdrücken des Handrades einstellen.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Dackelgarage
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Jun 2017, 16:34

Re: Einschaltdruck am Druckschalter einstellen (Loewe Wasserknecht)

Beitragvon Dackelgarage » Fr 11. Aug 2017, 08:51

Ich würde mir die Anleitung aus dem Netz als pft runterladen und dann Schritt für Schritt durchgehen. Suche mal "Condor MDR 5 Anleitung". Deiner ist fast Baugleich.

Topic author
ChiefWiggum
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:45

Re: Einschaltdruck am Druckschalter einstellen (Loewe Wasserknecht)

Beitragvon ChiefWiggum » Fr 11. Aug 2017, 18:20

Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich habe mir mal die Anleitung zum Condor-Druckschalter angesehen und ein wenig mit den Einstellungen meines Schalters herumprobiert. Das Prinzip scheint ähnlich zu sein, die Konstruktion ist aber wohl doch etwas anders. Das rote Handrad ist fest auf der Spindel verbaut, lässt sich aber in der Höhe verschieben und gibt dadurch einer darunter liegenden unter Federspannung stehenden "Wippe" mehr oder weniger Platz, was die Druckdifferenz und damit den Wert des Einschaltdrucks variiert. Wie weit sich das Handrad verschieben lässt, kann man mit dem silberfarbenen Metallrädchen über dem Handrad einstellen. Allerdings ist die minimale Druckdifferenz erreicht, wenn das Rädchen bis auf das Handrad niedergeschraubt wird. Ich konnte hier nur noch ca. 0,3 bar herausholen. Vielleicht ist der Schalter für höhere Drücke ausgelegt als die max. 4 bar meines "Knechts" und kann geringe Druckdifferenzen nicht umsetzen. Werde mir vielleicht mal einen Condor-Schalter besorgen.

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Zurück zu „Kolbenpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast