blaues Brunnenrohr der Länge nach aufschneiden

Technische Daten
Benutzeravatar

Topic author
Moister
Beiträge: 165
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

blaues Brunnenrohr der Länge nach aufschneiden

Beitragvon Moister » Fr 3. Aug 2018, 11:57

Hallo.

Ich hätte mal eine Frage:
Kann man aus einem blaues TNA Brunnenrohr (1m lang) der länge nach einen Streifen rausschneiden und dann das Stück (mit einem Schlitz) in die Muffe eines anderen (unbearbeiteten) Rohres schrauben?
Behält das seine Form oder "rollt" es sich ein oder springt auseinender?

Ich möchte folgendes machen:
Mein Brunnenrohr hört (hoffentlich) 0,5m unter der Erdoberfläche auf und ich will dann die Pumpe samt Steigleitung und Brunnenkopf reinstecken um den Brunnen sauberzupumpen.
Dazu müsste aber der Brunnenkopf oberhalb des Erdbodens sein, damit ich meine Testverrohrung wieder verwenden kann. Auf eine angenehme Arbeitshöhe (kann man vielleicht auch spatter mal für was brauchen).
Ich habe ein Rohr übrig, ich habe aber keine Lust die Pumpe wieder komplett abzuschließen und rauszuziehen wenn ich das Rohrstück wieder demontieren will.
Mit dem Schlitz könnte ich es seitlich wegnehmen.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1710
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: blaues Brunnenrohr der Länge nach aufschneiden

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 3. Aug 2018, 12:38

Roland, habe auch schon Rohr der Länge nach geschnitten für Adapter zu bauen.
Es wird sich im Durchmesser verjüngen, sonst nichts.
Hol dir doch für sowas einen halben Meter KG 2000.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Topic author
Moister
Beiträge: 165
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: blaues Brunnenrohr der Länge nach aufschneiden

Beitragvon Moister » So 5. Aug 2018, 11:33

Moin Manfred.
Ich wollte es schon aufschrauben und so wie es ausschaut habe ich eh ein paar Meter Rohr übrig.
Ich habe das Stück Aussengewinde vom Sumpfrohr eingeschnitten, Dsa ist aber nur ein paar cm lang. Das bleibt jedenfalls in Form.
Dank dir.
Werd mal gucken was rumsteht.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1710
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: blaues Brunnenrohr der Länge nach aufschneiden

Beitragvon Bohrbrunnen » So 5. Aug 2018, 11:38

Roland, ich weiß nicht ob nach dem Aufschneiden das Gewinde noch hält.
Ginge besser wenn du eine Muffe auf das Brunnenrohr stecken kannst, im Brunnenkopf hält das.
Könnte sein das sich das Rohr ins Brunnenrohr drückt.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Zurück zu „Brunnenrohr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast