Brunnenrohr verfüllen

Technische Daten

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Fr 17. Aug 2018, 18:16

....noch eine Woche....dann habe ich 14 Tage Urlaub.....da soll dann weitergebaut werden :D
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Sa 18. Aug 2018, 19:32

So,.....heute ist meine 140er Kiespumpe gekommen....gleich mal ausprobiert.....flutsch, ist das Arbeitsrohr ohne Gewicht abgetaucht....klasse!
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Sa 18. Aug 2018, 19:39

Heute auch den Plunschbock (....bezeichnet man das so?) gebaut. Eine Diele 4cm dick, 90 cm abgelängt und mittig ein 165er Loch gearbeitet. Quer zur Planke mit einem 10er Balkenbohrer durchgebohrt, Gewindestangen M8 durchgeführt, an der Pressrundung Hartgummipuffer eingelegt und verspannt. Hält wie Bombe.

So, nun baue ich noch mit meiner Leiter ein Arbeisgestell, an dem ich in der Spitze meinen Flaschenzug befestige, über den mein Seil die Kiespumpe bedient....

....aber nimmer heute...

Ich berichte weiter....
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1710
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Bohrbrunnen » Sa 18. Aug 2018, 23:25

Wir sagen zu so einem Teil Holzklammer.
Eine Bauanleitung findest du auch im Forum.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Mo 20. Aug 2018, 20:58

Hey Manfred,
danke für die Info. Man muss offen sein für neue Begriffe ;-)

Holzklammer habe ich mir selbst gebaut....Alles in den nachfolgenden Bildern. Warte nur noch auf mein weiteres Arbeitsrohr (...mit Muffe :-) )
dann jage ich die Bilder hoch.
Werde vielleicht über meine Erfahrungen einen YouTube Clip einstellen... :D
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1710
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 20. Aug 2018, 22:50

Nun du möchtest es wohl wissen.
Mit Muffe, bin gespannt.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Mi 22. Aug 2018, 09:03

....so, das Arbeitsrohr ist drinnen...

Bild
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Mi 22. Aug 2018, 09:06

.....und nun wird das Gestell für die Kiespumpe gebaut...

Einsatzbereit!

Bild

Bild

Bild
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Plunschmeister » Mi 22. Aug 2018, 09:52

Moin Uwe,
die Traverse dort oben mit der Seilrolle ist nicht so optimal. Da das Vierkantholz auf den Aluminium-Leitersprossen aufliegt, werden sich diese mitunter verbiegen, wenn sich beispielsweise die Kiespumpe einmal festsaugt.
Zur Verstärkung eventuell nochmals quer, auf beiden Seiten ein Vierkant unterlegen und festtackern.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Brunnen Otte
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 08:32

Re: Brunnenrohr verfüllen

Beitragvon Brunnen Otte » Mi 22. Aug 2018, 09:57

Hey...

vielen Dank für den Tip. :idea:
Beste Grüße
Uwe (alias Brunnen Otte)

Zurück zu „Brunnenrohr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast