Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Technische Daten

Topic author
Frisco
Beiträge: 6
Registriert: Di 9. Jun 2015, 18:31

Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Frisco » Fr 5. Jan 2018, 17:35

Hi,

wünsche Euch Allen ein frohes neues Jahr.

Möchte mein Brunnenrohr (Durchmesser 100 mm, 9 Meter tief) per Endoskopkamera erkunden.

Kann jemand aus Erfahrung eine USB-Kamera mit 10 Meter-Leitung empfehlen ?

Sollte mit Smartphone-System Android oder/auch PC-Windowssystem funktionieren.

Ich muss das nicht unbedingt machen, es interessiert mich aber, wie sich das Brunnenrohr-Innenleben im Laufe der Zeit
verändert hat. Zudem habe ich weitere Anwendungen, wie z. B. Rohre meiner Regenwasserversickerung, die ich checken möchte.

Gruß

Frisco
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Moister » Fr 5. Jan 2018, 17:53

USB? Dann wäre da ja eine nicht wasserdichte Steckverbindung.
Warum nicht eine Actioncam im Wasserdichten Gehäuse an die Unterseite einer nicht schwimmfähigen Platte oder eines Steins montieren.
Kamera auf Aufnahme und das ganze an einer Schnur runterlassen?
Ist halt kein Livebild aber easy und recht sicher.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1212
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 5. Jan 2018, 18:09

In der Bucht gibt es USB Kameras mit 10, 15, 20 m Kabel.
Die Kameras werden als Wasserdicht beworben, habe selbst so ein Teil.
Liegen so bei 20 Teuronen.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Frisco
Beiträge: 6
Registriert: Di 9. Jun 2015, 18:31

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Frisco » Sa 6. Jan 2018, 15:08

@Bohrbrunnen:

Das Angebot der Bucht ist enorm, hatte vergessen zu erwähnen, dass ich schon eine 10 m USB-Kamera im Einsatz hatte, war wohl ein
absulutes Billigangebot, funktionierte nicht, weder unter Android noch Windows, mußte ich zurückgeben.

Deshalb meine Anfrage, welche funktioniert ?

Welche Erfahrung hast Du mit Deinem Endoskop ? Kannst Du eine Empfehlung mit Daten geben ?

@moister:

Keine schlechte Idee. Da Action-Kameras nicht gerade billig sind, greife ich den Vorschlag u. U. auf wenn andere
Optionen nicht greifen.

Gruß

Frisco
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Moister » Sa 6. Jan 2018, 20:35

Da fällt mir ein:
In meinem Loch ist es stockdunkel! Eine Beleuchtung wäre auch nicht schlecht.
Kann auch separat zur Kamera sein.
Aber auch wasserdicht und gute Streuung (kein Spot-Strahler).
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1212
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon Bohrbrunnen » So 7. Jan 2018, 09:57

Wenn man nicht von allem gleich Fotos macht, ............

Bild

Das Teil ist wasserdicht und hat 4 LED die in der Helligkeit zu regeln sind.
15 Meter Kabel und läuft über einen alten Lapi mit XP.
Habe noch dickes Lötzinn ums Kabel gewickelt um Gewicht zu haben beim absenken und man kann die Kamera besser fixieren, so das sie nicht nur nach unten aufnimmt.
Auch an einem Gestänge als Führung im Brunnen liefert das Teil gute Bilder.
Nur einen Namen, oder Typ hab ich nicht, ist ein Taiwanquäker für kleine Kohle.
( Was normal nicht sein sollte weil die Links verschwinden. Hier auf der Seite das ist die Gleiche https://www.ebay.de/itm/15M-LED-USB-End ... Sw14xWOV2l )
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

cho
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 13:58

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon cho » Fr 12. Jan 2018, 14:55

Depstech Kabelloses Endoskop WiFi Endoskopkamera
https://www.amazon.de/dp/B01N4L3XX6/_en ... PXLE6&th=1
Die Kameraqualität ist für diesen Preis super und durch den WiFi-Sender bekommt man das Endoskop an eigentlich jedes Smartphone/Tablet.
(Ich habe die 5m-Variante und muss sagen, dass einzig die Länge des halbsteifen Kabels das Ganze ein wenig "unhandlich" macht und ein wenig Übung erfordert.)

Schöne Grüße
und viel Spass beim Filmen ; )
(Wär mal interessant, was dabei rauskommt)

nicor
Beiträge: 37
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 07:47

Re: Inspektion Brunnenrohr per Kamera

Beitragvon nicor » So 14. Jan 2018, 21:38

Cho: in dn Rezesionen steht das es nicht Wasserfest ist. Wäre im Brunnen etwas doof. Im Artikeltext steht ip67 , das heißt nicht richtig wasserfest.
Wie ist es bei dir. Wasserfest, also in das Brunnenrohr mit ein paar meter wasser schieben geht/geht nicht?

Zurück zu „Brunnenrohr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste