Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Technische Daten
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1682
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon Plunschmeister » Fr 19. Mai 2017, 08:55

Wer noch andere Quellen kennt, bitte ergänzen:

Fontario.de
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

XBuschman
Beiträge: 67
Registriert: Di 18. Aug 2015, 15:10

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon XBuschman » Fr 19. Mai 2017, 10:07

Hier werden auch noch Vollwand- und Filter- Rohre mit TNA Gewinde angeboten:
http://www.shop.tk-u.de/index.php?page=product&info=690

Allerdings nur die Größen DN100 (4") und DN125 (5")
Bohrbrunnen in OWL: in Arbeit (Bohrung abgeschlossen)
Grundwasser (aktuell): 3,3 m
Brunnentiefe: 9,25 m
Brunnenrohr: DN115
Rohrtour: 0,5m Sumpfrohr, 2m Filterrohr 0,3mm, Rest Vollrohr
Ergiebigkeit: 3600L/h bei einer Grundwasserabsenkung um 35cm
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1091
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 19. Mai 2017, 10:49

Meine Haupt Bezugsquelle für Glattwandrohre ist:

Förder- Wasser und Umwelttechnik GmbH
Kleinniedesheimerstr. 34
D-67240 Bobenheim-Roxheim

Telefon: 06239 997910
Telefax: 06239 997912
Email: info@fwu-pumpen.com
Internet: www.fwu-pumpen.com

Versand von Rohren in 1 Meter Länge
Qualitätsrohre der Fa. STÜWA
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

XBuschman
Beiträge: 67
Registriert: Di 18. Aug 2015, 15:10

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon XBuschman » Fr 19. Mai 2017, 10:53

Wo ich es gerade lese: Bei Fontario.de bekommt man auch Rohre der Firma STÜWA.
Nicht ganz unwichtig.
Bohrbrunnen in OWL: in Arbeit (Bohrung abgeschlossen)
Grundwasser (aktuell): 3,3 m
Brunnentiefe: 9,25 m
Brunnenrohr: DN115
Rohrtour: 0,5m Sumpfrohr, 2m Filterrohr 0,3mm, Rest Vollrohr
Ergiebigkeit: 3600L/h bei einer Grundwasserabsenkung um 35cm

Bolognese
Beiträge: 9
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 08:01

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon Bolognese » Fr 20. Okt 2017, 08:41

Kurze Frage: vertreibt Lotze Wassertechnik auch die Rohre von Stuewa? Sind die Filterrohre (speziell mit dem Feinsandfilter) vom gleichen Hersteller?

Bis dato habe ich nur bei fontario die Vollwandrohre (Stuewa) bestellt.
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1091
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 20. Okt 2017, 09:33

Moin,
da musst du bei Lotze selbst fragen.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Topic author
Plunschmeister
Beiträge: 1682
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Bezugsquelle TNA (Glattwandrohr)

Beitragvon Plunschmeister » Fr 20. Okt 2017, 17:09

Bolognese hat geschrieben:Kurze Frage: vertreibt Lotze Wassertechnik auch die Rohre von Stuewa? Sind die Filterrohre (speziell mit dem Feinsandfilter) vom gleichen Hersteller?
Bis dato habe ich nur bei fontario die Vollwandrohre (Stuewa) bestellt.


Die K-Brunnenfilter- und Vollwandrohre aus PVC-U, dürften von GWE sein, aber wie von Stuewa nach DIN nach DIN 4925, Teil 1 bis 3 gefertigt.

Die Sandfilter "Lotze Sandfilter" mit HDPE-Mantel besitzen Rohrgewinde/Feingewinde und Trapezgewinde und sind nicht mit dem TNA-Gewinde kompatibel!
Die Sandfilter/Gewebefilter in DN 80, sind von Klaas und besitzen Trapezgewinde - nicht mit TNA kompatibel!
Die Sandfilter/Nutlochgewebefilter in DN 80, sind von HiLu und besitzen Trapezgewinde, nicht mit TNA kompatibel!

Die Trapezgewinde der verschieden Hersteller sind eigentlich untereinander kompatibel, da gleiche DIN 4925.
Glattwandrohr bietet die Fa. Lotze wohl derzeit nicht an.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Brunnenrohr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast