Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Handschwengelpumpen, Handkolbenpumpen,

Topic author
Berna
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 09:19

Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Beitragvon Berna » Mo 6. Mai 2019, 15:40

Hallo, in einem völlig verwilderten Garten fanden wir unterm Brombeerdschungel diese Pumpe mit kugelförmigen Kopf. Davon steht hier in der Gegend wohl noch die eine oder andere in Höfen und Gärten. Ich habe aber nirgends Fotos von ähnlichen Pumpen gefunden. Was schätzt ihr, wie alt sie ist? Unser Tipp wäre Anfang des 20. Jh. Wir haben sie erfolgreich wieder in die Gänge gebracht. Leider ließ sich das originale Unterteil nicht mehr vom alten Pumpenrohr lösen.

Bild

Was wisst ihr über diese Art von Pumpe?

Gespannt,

Berna
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2435
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Beitragvon Plunschmeister » Mo 6. Mai 2019, 17:30

Moin Berna,
willkommen im (Pumpen) forum!
Bei der Pumpe könnte es sich um eine Saug - und Druck Handschwengelpumpe handeln. Die "Kugelglocke" hat die Funktion eines Druckbehälters, sprich - wenn alles dicht ist, dürfte die Pumpe so zwischen 2 bar bis 2,5 bar Druck bringen.
Im Wasserauslass, also da wo man den Eimer anhängt, sollte sich normalerweise ein Innengewinde befinden. Über einen Adapter besteht dann die Möglichkeit einen Schlauch anzuschließen und Wasser auch in die Höhe zu pumpen.

Wenn der Pumpenschwengel noch mittels Stopfbuchse abgedichtet wird, dann würde ich das Pumpenalter auch so in die Zeit der 20ziger oder 30ziger Jahre legen.
Auf der "Kugelglocke" ist doch ein Gießereizeichen zu sehen, was ist da abgebildet?
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1635
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 6. Mai 2019, 18:01

Ja dem ist so, Saug- und Druckschwengelpumpe.
Habe selbst auch noch so ein Teil. Sollte schon lange restauriert sein. :o
Die wurden bis Anfang 1960 gebaut. Aber nur in sehr kleinen Stückzahlen.
Parallel wurde die 90er Schwengelpumpe meistens verkauft, nur als Saugpumpe.
Ab der Zeit von erschwinglichen Elektropumpen wurden die 90er langsam ausgemustert und durch die 75er ersetzt.
Man brauchte nur noch eine Handpumpe zum ansaugen vom Wasser.
Speziell für die Pumpe gibt es keine original Ersatzteile mehr, es passen jedoch einige Teile der normalen 75er.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Berna
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 09:19

Re: Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Beitragvon Berna » Di 7. Mai 2019, 14:15

Auf der "Kugelglocke" ist doch ein Gießereizeichen zu sehen, was ist da abgebildet


Hier ein Bildausschnitt:

Bild

Es handelt sich um ein K in eine Art unterbrochenem Dreieck mit gerundeten Kanten.
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2435
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Pumpe mit "Kugelglocke" - Hinweise zur Altersbestimmung?

Beitragvon Plunschmeister » Mi 8. Mai 2019, 09:31

Kenne ich leider nicht :oops: .
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Handpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste