Tiefbrunnenpumpe anschließen

und Tauchpumpen
Antworten

Topic author
juno
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Dez 2019, 12:48

Tiefbrunnenpumpe anschließen

Beitrag von juno » Do 19. Dez 2019, 19:39

Einen wunderschönen guten Abend,

ich habe hier mal eine Frage, bevor ich diese stelle muss ich etwas dazu erklären:

2017 haben meine Frau und ich ein Grundstück erworben mit Haus. Dort war von früher noch ein Schachtbrunnen vorhanden, der auch noch genutzt wurde, und wird. Die letzten 2 Sommer haben aber gezeigt, dass dieser Brunnen seine Grenzen hat, und nach ca. 1qm Wasser schluß ist. Soweit so gut, also haben wir uns entschlossen einen Brunnen bohren zu lassen. Nach 14 m Schluff (lehmige/ tonige Erde) kam dann endlich die ersehnte Kiesschicht. Der Brunnen ist 21 m tief, bei 16 m steht das Wasser und zur Leistungsprüfung nach 2 Stunden stand das wasser immer noch bei 16,8 m.

Nun möchte ich diesen Brunnen an die vorhandene Wasseranlage (Gemüsegarten und Hühnergarten) anschließen. Die derzeitige Pumpe fördet das Wasser in ein ca. 200l Druckkessel und steht im Waschhaus ca 4m vom alten Brummen entfernt.
Ich möchte beide Brunnen nutzen.
Nun meine Frage:

Muss ich eine frische Leitung verlegen, 80 cm tief, zur Garage, dort muss ich aber Terazzofliesen entfernen und auch ausschachten, oder kann ich die Tiefbrunnenpumpe mit einem T-Stück und Absperrhahn an die vorande Saugleitung der "alten" Pumpe anbringen. Ich könnte auch die alte Pumpe mit Absperrhähnen umgehen, so dass die Saugseite der Pumpe bei Benutzung der Tiefbrunnenpumpe druckentlastet ist.

Bequemer für mich wäre Variante 2, ob technisch realisierbar.... keine Ahnung.

mit freundlichen Grüßen juno
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Forum Admin
Beiträge: 1851
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Tiefbrunnenpumpe anschließen

Beitrag von Bohrbrunnen » Do 19. Dez 2019, 19:47

Du solltest von den Saugleitungen der bestehenden Anlage weg bleiben.
Am Ausgang kannst du mit einem T Stück eine Verbindung herstellen.
Jedoch beide Anlagen voneinander trennen, mit Hähnen oder Rückschlagventilen.
Beachte auch den Einbau der TBP. Da solltest du auch auf verschiedenes achten.
Brunnenkopf nicht vergessen. Ein Schacht über dem Bohrbrunnen erleichtert spätere arbeiten und Revisionen.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
juno
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Dez 2019, 12:48

Re: Tiefbrunnenpumpe anschließen

Beitrag von juno » Fr 20. Dez 2019, 08:38

Dann beiße ich in den sauren Apfel, und werde die neue Leitung mit Absperrhahn und Druckschalter direkt an den Druckkessel anschließen. Ich dachte ich kann das Aufschachtrn in der Garage umgehen.

juno
Antworten