Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2275
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon Plunschmeister » Di 15. Jul 2014, 09:25

Hallo,

also meine Steuerplatine sollte in deine Pumpe passen. Teile mir bitte mit, ob ich diese mitschicken soll, damit das Päckchen Retoure gehen kann. Bei Nichtverwendung müsstest du mir diese dann allerdings zurückschicken.

Zur Pumpe:
Benutze seit 10 Jahren die 4000/4i. Diese reagiert sehr sensibel auf Undichtigkeit in der Saugleitung, sprich sie läuft nicht an. Kenne nun deine Anschlüsse an der Pumpe (Saugseite) nicht. Ich benutze einen grünen Saugschlauch 1 Zoll mit einfacher Schlauchtülle und Schlauchschelle (modifiziert), seit 10 Jahren dicht.
Benutzt du diese Schnellkupplungen, kann es auch nicht laufen.
Deine Saugleitung solltest du auch generell in 1 Zoll ( Pumpenanschluss) ausführen. Ein 3/4 Zoll Gartenschlauch ist hier ungeeignet. Mag ja funktioniert haben, aber gerade dieser kann sich nun irgendwo zusammengezogen haben.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Wassermann
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 17:30

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon Wassermann » Di 15. Jul 2014, 20:56

Hallo,

wenn im Brunnen ein normaler Saugschlauch hängt, bei der Pumpe aber ein normaler 3/4 Zoll Gartenschlauch ankommt, muss ja irgendwo reduziert und verschraubt worden sein. Diese Stelle einmal überprüfen.
Grüße vom Wassermann

René
Beiträge: 9
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 11:19

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon René » Di 15. Jul 2014, 21:41

Hallo,
ich würde die Steuerplatine auf jeden Fall nehmen und sie Dir bei Nichtverwendung selbstverständlich auch wieder zurückschicken.
Nach Deiner Vermutung das es ja vielleich gar nicht an der Pumpe liegt, war ich dann doch ein wenig verunsichert und habe die Saugleitung heute mal kontrolliert. Vom Brunnen bis ins Haus liegt ein 1 Zoll PVC-Schlauch(grün mit Spiraleinlage). Im Haus wurde, warum erschließt sich mir nicht, an einer recht unzugänglichen Stelle auf diesen 3/4 Zoll Schlauch reduziert und zur Pumpe geführt. Diese Übergangsstelle ist aber augenscheinlich dicht. Werde den 3/4 Schlauch aber trotzdem zeitnahe ersetzen. Klickverbinder benutze ich an der Pumpe nicht.
Ich habe mir heute auch bei einem Bekannten eine Gartenpumpe zum testen geliehen. Pumpe befüllt und angeschaltet, sie lief und hat sofort Wasser gebracht. Schauen wir mal was die Platine bringt, Danke und Grusz René.

René
Beiträge: 9
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 11:19

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon René » Mo 21. Jul 2014, 21:30

Hallo,
die Steuerplatine war es. Plunschmeisters Ersatzplatine eingebaut, angesteckt und die Pumpe läuft sofort an. Alles zusammengebaut und angeschlossen, die Pumpe funktioniert und "bringt" sofort Wasser. Vielen Dank an alle für Tipps und Hilfe. Extradank natürlich an Plunschmeister. Grusz René

schwibbo
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 16:45

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon schwibbo » Mo 18. Aug 2014, 17:05

:) Dank diese Forums hab ich nun meine 4000/4 i reparieren können.
Angefangen hat es nachdem ich meine Pumpe von Gardena zurück geschickt bekommen habe mit den Angebot dass man die Pumpe nicht mehr repariere kann und ich ein Tauschgerät für 150EUR erhalten kann. Ich habe es abgelehnt und für diesen "Service" habe ich noch 20 EUR gezahlt. Nachdem ich diese aufgeschraubt habe und lt dem Servicebericht den Rost beseitigt habe ging die pumpe immernoch nicht. Ich war ziemlich gefrustet und hab mich in euer forum gegoogelt. Nach der super Info wg des Anlaufskondensator schaute ich nach und konnte es kaum glauben. Das Plastik hatte sich aufgebläht. Sogleich hab ich mich auf die suche nach einen Ersatzteil gemacht. Kurzum: für 16 Euro und 3 Kabelschuhe habe ich nun eine funktionierende Gartenpumpe. Danke euch!!!
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1532
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 18. Aug 2014, 19:57

Hallo,
solche Nachrichten freuen uns.
Ist die Arbeit nicht für die Katz.
Danke für deinen Beitrag. :D
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

schwibbo
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 16:45

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon schwibbo » Sa 30. Aug 2014, 22:07

Hi @ all
Ich habe nun Gardena angeschrieben und ihren Service bemängelt. Und forderte 1. Die Kaputte Ablassschraube zu ersetzen (habe die Techniker zerstört) und 2. Die 20,55 EUR Gebühr zurück. Als Antwort kam folgendes:

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 26.08.2014. Die Ihnen durch den
Serviceauftrag entstandenen Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

Nach Rücksprache mit unserer Servicewerkstatt können wir Ihnen mitteilen,
dass
bei Ihrem Hauswasserautomaten eine erhöhte Stromaufnahme im Leerlauf
festgestellt wurde. Dies ist auf einen Defekt am Elektromotor
zurückzuführen.
Auch ist durch diesen Umstand die volle Leistung Ihres Hauswasserautomatens

nicht mehr gegeben, da ein Austausch des Elektromotors nicht wirtschaftlich
ist
haben wir Ihnen ein Austauschgerät angeboten.

Wir können Ihnen versichern, dass die einbehaltenen Kundengeräte nicht
aufgearbeitet und danach wieder verkauft werden. Wir behalten diese Geräte
ein
um diese dann fachgerecht zu entsorgen.

Die beschädige Wasserablassschraube möchten wir Ihnen gerne kostenlos
zusenden.
Bitte teilen Sie uns für die Lieferung Ihre Anschriftsdaten mit.

Da muss ich mich doch fragen ob ich dumm bin weil das Gerät funktioniert oder die weil die mir ein nun Funktionierendes Gerät für Wirtschaftlichen totalschaden und dauerhadt defekt deklarieren wollen. Naja... ich hab nun meine Meinung von Gardena...
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1532
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon Bohrbrunnen » So 31. Aug 2014, 00:43

Hi

Habe da nicht mehr erwartet.
Leider gibt es immer mehr Firmen welche den Service nicht mehr so ernst nehmen.
Ab und an glauben dann die angelernten Kräfte in den Unternehmen das sie alleine die Ahnung haben.
Hier im Forum steht ja auch ein Beitrag über TIP
Meine Erfahrung ist diese: hilf dir selbst dann klappt es auch.
Schönes Wochenende.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

arteldesign
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Apr 2015, 12:47

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon arteldesign » Di 14. Apr 2015, 12:50

Hallo!

Eine Frage: wo könnte man die komplette Platine bestellen?
Danke!!!
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2275
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Gardena Pumpe 4000/4 i läuft nicht mehr

Beitragvon Plunschmeister » Di 14. Apr 2015, 16:25

Moin,
Eine Frage: wo könnte man die komplette Platine bestellen?

Kann ich dir so gar nicht beantworten. Man sollte meinen beim Hersteller selbst, bloß dort steht sie auf keiner Ersatzteilliste.
In der Bucht kannst du mitunter vermeintlich defekte Pumpen ersteigern, diese bekommt man i.d.R. zwischen 40 und 70 € und nutzt diese als Ersatzteillager: So habe ich es gemacht.
Einge Teile habe ich noch liegen, leider keine Platine mehr.

Beste Grüße
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Saugpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast