Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 296
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Beitrag von bypsa » Fr 31. Jul 2020, 10:43

Hallo,
da es kein Bereich "Hauswasserwerk" gibt hoffe ich, dass ich hier richtig bin - evtl. könnte man so einen Bereich erstellen - als Anregung ;)

Ich besitze o.g. HWW mit mechanischem Druckschalter.
Ca alle 2 Jahre funktioniert es nicht mehr richtig und schaltet ständig bei geringer Wasserentnahme ein und aus.
Ich weiss nicht genau was da passiert, aber meine Vermutung ist, dass das Luftpolster komplett verschwunden ist und es deshalb nicht mehr geht.
Der Luftdruck am Druckbehälter ist dann meistens null - bedeutet keine Luft mehr drin...
Ein Nachpumpen in leerem Zustand bringt aber auch nicht den gewünschten Erfolg.
Wenn ich es dann zerlegt und gereinigt habe und den Vordruck in leerem Zustand (bei mir 1,5 bar) aufgebracht habe geht alles wieder.
Zwischen Membran und Druckbehälter befindet sich kein Wasser - Membran ist dicht.
Die Membran selbst ist komplett mit Wasser gefüllt - das soll ja so nicht sein - aber wie und warum passiert das ?
Was passiert da genau - bzw. was ist die Ursache? Wie kann man das zukünftig vermeiden?

Vorher:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Nachher:
Bild Bild

Druckschalter:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel 9,20m u GOK, 6" DN150-Rohr, 12,9m im Festgestein, SW 1,0mm
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 3229
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Beitrag von Plunschmeister » Fr 31. Jul 2020, 17:30

Wie alt ist dann das HWW?
Die Membran könnte porös sein. Also Luft kann diese praktisch durchdringen, Wasser aber nicht.
Das Reifenventil schon kontrolliert?
An der Verschraubung zum Kessel ( Reifenventil) befindet sich auch eine kleine Dichtung. Mehr wüsste ich im Mom auch nicht.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 296
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Beitrag von bypsa » Sa 1. Aug 2020, 09:46

Ist schon älter, die Membran habe ich vor ca 3-4 Jahren mal auf Verdacht getauscht.
Das Ventil könnte ich noch mal tauschen und nach dieser Dichtung schauen, das ist eine gute Idee.
Danke
Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel 9,20m u GOK, 6" DN150-Rohr, 12,9m im Festgestein, SW 1,0mm
Benutzeravatar

Thoralf
Beiträge: 121
Registriert: Di 21. Apr 2020, 08:28

Re: Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Beitrag von Thoralf » Sa 1. Aug 2020, 10:07

Den alten Trick für Gasleitungen probieren: mit Seifenlösung einpinseln?

LG
Thoralf
Zuletzt geändert von Thoralf am Sa 1. Aug 2020, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
Der Elektroingenieur in mir meint: "Wasser braucht Strom" 8-)
Meine Projekte gibt es auch in meinem Blog:
https://blende-acht.blogspot.com/search/label/Brunnen
https://blende-acht.blogspot.com/search/label/Pumpe
Benutzeravatar

Topic author
bypsa
Beiträge: 296
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 13:36

Re: Fehler Hauswasserwerk Metabo HWW 5500/20 M pumpt ständig nach. Störung. Membran. Druckverlust. Luftpolster.

Beitrag von bypsa » Sa 1. Aug 2020, 10:12

Stimmt,
davon habe ich sogar eine Sprühdose... :)
Bohrbrunnen in der Garage, Deckenhöhe 2,20m, Grundwasserspiegel 9,20m u GOK, 6" DN150-Rohr, 12,9m im Festgestein, SW 1,0mm
Antworten