Kiespumpe 190mm


Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » Mo 13. Aug 2018, 21:25

Hallo, ich heiße Steffen und komme aus Schönwalde-Glien. Mein Vorhaben ganz kurz geschildert.

dn200 kg 9m rohr als stützrohr ab taufeln
Darin ein dn115 brunnenrohr 9m mit bodenkappe und 2m 0.3 schlitzfilter einzubringen
Den zwischen Raum mit filterkies füllen.

Jetzt meine Frage reicht ein 140mm kiespumpe oder sollte ich mir lieber eine 190mm kiespumpe bauen ?
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2389
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Plunschmeister » Mo 13. Aug 2018, 21:54

Hallo Steffen,
willkommen bei uns im Forum.
Meine kurze Antwort: Wir arbeiten nicht mit KG-Rohr.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » Mo 13. Aug 2018, 22:17

Ja ich weiß wird ja auch wieder gezogen
Nachdem das blaue brunnen rohr drinnen ist.
Hab leider keine Alternative zu dem 200 kG rohr
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1637
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 13. Aug 2018, 23:01

Steffenfks hat geschrieben:Ja ich weiß wird ja auch wieder gezogen
Nachdem das blaue brunnen rohr drinnen ist.
Hab leider keine Alternative zu dem 200 kG rohr


Wie willst du die Abflussrohre gezogen bekommen?
Nehmen wir mal an sie bleiben im Boden.
Dann setzt sich der Feine Sand zwischen Brunnenrohr und Fäkalrohr.
Brunnen dicht, aus die Maus.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » Mo 13. Aug 2018, 23:29

Die Rohre sind an insgesamt 6 Punkten an stahlseilen befestigt und werden mit einem elektrischen kran gezogen.

Aber meine Frage bleibt lohnt eine 190mm kiespumpe
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1637
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 13. Aug 2018, 23:34

Die Kiespumpe muss ja in das Rohr passen.
Zudem braucht es ein wenig Luft damit sie nicht klemmt.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » Mo 13. Aug 2018, 23:37

Also würde eine 140mm reichen ja
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1637
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Bohrbrunnen » Mo 13. Aug 2018, 23:41

Je nach dem was du für Rohr nehmen möchtest schaust du dir an was das Rohr für einen Innendurchmesser hat.
Davon ziehst du 10 mm ab, das ist dann die maximale Dicke von der Kiespumpe.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » Di 14. Aug 2018, 00:02

Dann werde ich mir wohl eine bauen. Irgendwas zwischen 170 und 180mm

Topic author
Steffenfks
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 19:45

Re: Kiespumpe 190mm

Beitragvon Steffenfks » So 2. Sep 2018, 20:31

So Kiespumpe ist erfolgreich gebaut 160mm und hat auch schon fleißig gepumpt. Genau 7m ist das 200mm Rohr jetzt drin und nur 0.2mm sand auf der ganzen Strecke.

Bild

Zurück zu „Kiespumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste