Die Suche ergab 2019 Treffer

von Plunschmeister
So 11. Nov 2018, 20:34
Forum: Bohrbrunnen
Thema: Bohrbunnen Bericht
Antworten: 7
Zugriffe: 723

Re: Bohrbunnen Bericht

Mensch du machst aber auch Sachen!
Ein kleiner Tipp:
Bei sehr harten Boden, mit einem kleinen Bohrdurchmesser vorbohren!
von Plunschmeister
So 11. Nov 2018, 20:27
Forum: Bohrbrunnen
Thema: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...
Antworten: 15
Zugriffe: 998

Re: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...

Das war ja eine Punktlandung mit dem Stein - irgendwelche Rückschlüsse auf die Schicht kann man jedoch nicht daraus herleiten. Eine Beschädigung vom Rohr habe ich auch vermutet. Von daher auch der vorherige Hinweis, dass man auf dem zweiten Bild einen blauen Splitter sieht. Die Grundwasserschicht ka...
von Plunschmeister
Sa 10. Nov 2018, 19:53
Forum: Bohrbrunnen
Thema: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...
Antworten: 15
Zugriffe: 998

Re: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...

Hallo, eine schöne Matsche. Auf dem einen Bild erkennt man ein kleines Stück vom Brunnenrohr. Das der Bohrer nicht tiefer geht ist schon merkwürdig. Du kannst einmal versuchen, beim Plunschen - Mutterboden ins Bohrloch zu werfen, nachdem der Boden mit dem Bohrer aufgelockert wurde. Eventuell auch no...
von Plunschmeister
Fr 9. Nov 2018, 11:16
Forum: Bohrbrunnen
Thema: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...
Antworten: 15
Zugriffe: 998

Re: ein neuer Brunnen muss her, mit vielen Fragen...

Ich schließe mich da Manfred an. Zumindest solltest du bis zum Ende der Kiesschicht ein Sperrrohr im großen Durchmesser setzen und dann ohne Arbeitsrohr weiter bohren. Schaffst du es nicht mehr dieses Jahr den Brunnen zu beenden, dann solltest du nur ein Sperrohr bis zur Kiesschicht setzen - ansonst...
von Plunschmeister
Di 6. Nov 2018, 16:54
Forum: Willkommen im unabh@ngigen Brunnenbauforum - Vorstellrunde
Thema: Hallo aus Oberfranken
Antworten: 3
Zugriffe: 261

Re: Hallo aus Oberfranken

Sebastian L hat geschrieben:Hallo bin aus der gegen von Bamberg und Bohre gerade einen Brunnen mit einem 150 Handbohrer bin nun bei 8.50 :D


Gut zu wissen :lol: .
Willkommen!
von Plunschmeister
So 4. Nov 2018, 15:29
Forum: Willkommen im unabh@ngigen Brunnenbauforum - Vorstellrunde
Thema: Ein Hallo aus der Börde
Antworten: 1
Zugriffe: 141

Re: Ein Hallo aus der Börde

Dann ein herzliches Willkommen in dieser Leidens-Gemeinschaft :lol: .
von Plunschmeister
So 4. Nov 2018, 09:45
Forum: Bohrbrunnen
Thema: Suche gescheites Bohrgerät
Antworten: 3
Zugriffe: 272

Re: Suche gescheites Bohrgerät

Hallo piinatz und willkommen im Forum.

Was für Brunnen betreiben denn deine Nachbarn, Schachtbrunnen?
von Plunschmeister
Mo 22. Okt 2018, 20:11
Forum: Bohrbrunnen
Thema: BrunnenProjekt
Antworten: 8
Zugriffe: 968

Re: BrunnenProjekt

Moin,
seit wann steigt die GOK bei Regen an :shock: ?

Oft kannst du im gut sortierten Baumarkt eine Pumpen ausleihen.
von Plunschmeister
Mo 22. Okt 2018, 20:02
Forum: Willkommen im unabh@ngigen Brunnenbauforum - Vorstellrunde
Thema: Bohrschneckenfänger
Antworten: 5
Zugriffe: 916

Re: Bohrschneckenfänger

Hallo,
und selbst etwas anfertigen lassen geht nicht?
Eine Fangkette wird wohl nicht funktionieren, dafür müsste ein Teil der Bohrschnecke oben frei liegen..
Denkbar wäre eine Art Gewindekonus, welcher sich in den 29iger SK einschraubt oder aufschraubt.
von Plunschmeister
So 21. Okt 2018, 10:05
Forum: Bohrbrunnen
Thema: Bohrbrunnen in Bochum
Antworten: 28
Zugriffe: 2858

Re: Bohrbrunnen in Bochum

Hallo Patrick,
die Fangarme sollten nicht zu lang sein ( zwischen 20 cm und 30 cm). Gewindestangen ab M 12 funktionieren. Man muss diese auch nicht zwingend schräge anschweißen, da diese sich ja spreizen sollen/müssen.
Steinefänger

Zur erweiterten Suche